Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Juli 2003 | Namen und Nachrichten

Herbert Kremp 75. Geburtstag

Herbert Kremp, langjähriger Chefredakteur und späterer Herausgeber der Tageszeitung „Die Welt“, vollendet am 12. August 2003 sein 75. Lebensjahr. Kremp kam in München zur Welt, studierte Philosophie, Geschichte, Staatswissenschaften sowie Nationalökonomie und schlug 1955 mit einem Volontariat bei der „Frankfurter Neuen Presse“ die Journalistenlaufbahn ein. Nach verschiedenen Stationen als Redakteur übernahm er von 1963 bis 1968 die Chefredaktion der „Rheinischen Post“. Von 1969 bis 1985 war er Chefredakteur der „Welt“, unterbrochen von Tätigkeiten als „Welt“-Redaktionsdirektor (1973/1974) und „Welt“-Chefkorrespondent in Peking (1978 bis 1981). 1985 wurde Herbert Kremp zum Mitherausgeber der „Welt“ berufen, zwei Jahre später ging er bis zum Eintritt in den Ruhestand 1994 als Chefkorrespondent nach Brüssel. Bis heute ist er als Autor für die „Welt“ und andere Titel des Axel Springer Verlags tätig. Kremp ist Träger des Theodor-Wolff-Preises (1978) und hat diese Auszeichnung im Mai 2003 auch noch einmal für sein Lebenswerk erhalten.

zurück