Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. April 2007 | Namen und Nachrichten

Hans Homrighausen Nachfolger von Volker W. Grams

Hans Homrighausen hat als Geschäftsführer der Frankfurter Societät am 2. April 2007 die Nachfolge von Volker W. Grams angetreten, der sich in den Ruhestand verabschiedete. Homrig­hausen verantwortet den Bereich Medien und ist damit für die „Frankfurter Neue Presse“ und de­ren Regionalausgaben „Höchster Kreisblatt“, „Taunuszeitung“ und „Nassauische Neue Presse“ mit Redaktionen, Vertrieb, Marketing und Online-Diensten zuständig. Homrighausen war zuletzt als Leiter des Unternehmensbereichs Regional­zeitungen des Süddeutschen Verlags in München tätig, zuvor in leitender Position für die Verlags­gruppe Georg von Holtzbrinck (Stuttgart).

zurück