Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. September 2017 | Namen und Nachrichten

Hannover: Madsack eröffnet Medien Campus

Thomas Düffert (Mitte) zusammen mit den 24 Volontären, dem Medien-Campus-Board Uwe Dulias, Wolfgang Büchner und Adrian Schimpf (v. l.) sowie Geschäftsführerin Kathrin Petersen (Mitte).Thomas Düffert (Mitte) zusammen mit den 24 Volontären, dem Medien-Campus-Board Uwe Dulias, Wolfgang Büchner und Adrian Schimpf (v. l.) sowie Geschäftsführerin Kathrin Petersen (Mitte).Am 1. September haben die ersten Volontäre ihre Ausbildung am neuen Madsack Medien Campus in Hannover begonnen. „Damit treiben wir unsere Offensive für Qualitätsjournalismus voran“, sagte Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe und BDZV-Vizepräsident, zum Start im hannoverschen Anzeiger-Hochhaus. Neue Technik, wachsende Konkurrenz und andere Erwartungen der Leser hätten die Anforderungen an Journalisten verändert. Deshalb investiere die Mediengruppe in die Aus- und Weiterbildung. Dazu gehöre nicht nur das klassische Zeitungmachen. „Die Digitalisierung erfordert neue Kompetenzen“, sagte Düffert. Der Campus schaffe „ideale Voraussetzungen“, alle Kompetenzen zu vermitteln.

BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff gratulierte zur Gründung und sagte: „Eine vielseitige Ausbildung, die neben den anspruchsvollen inhaltlichen Anforderungen auch die technischen und wirtschaftlichen Aspekte des Journalistenberufs in den Fokus nimmt, ist heute wichtiger denn je. Der Madsack Medien Campus steht für solch ein ganzheitliches Konzept und macht die Absolventen fit für die Zukunft.“

Im ersten Jahrgang sind 24 Volontäre dabei. Sie werden – entsprechend ihren Wünschen – den 15 regionalen Tageszeitungen der Madsack-Mediengruppe in Nord- und Ostdeutschland zugeordnet und durchlaufen in zwei Jahren noch weitere Stationen im Unternehmen. Dazu gehören das überregionale RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sowie die Internetportale Sportbuzzer, Reisereporter und Deine Tierwelt. Zwischen den Stationen liegen regelmäßig theoretische Einheiten am Medien Campus in Hannover. Ein gemeinsames Projekt des gesamten Volontärsjahrgangs rundet die Ausbildung ab, die durch Partner wie die Akademie für Publizistik unterstützt wird.

Gleichzeitig soll der Madsack Medien Campus alle Redakteure der Mediengruppe in verschiedenen Disziplinen weiter qualifizieren.

www.madsack-medien-campus.de

zurück