Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Dezember 2013 | Lob und Preis

Handelsblatt online mit Preis für Wirtschaftspublizistik geehrt

Handelsblatt Online, Zeit online und „Wirt­schaftsWoche“ können sich über den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2013 freuen. In der Ka­tegorie Print wurde Melanie Bergermann von der „WirtschaftsWoche“ für zwei Artikel über die Fi­nanzprodukte der S&K-Gruppe und die Auswir­kungen der Finanzkrise auf die Entwicklung der Sparkassen ausgezeichnet. Jens Hagen und Thomas Schmitt von Handelsblatt Online erhiel­ten den Preis in der Kategorie Online für zwei Beiträge über die Maschen der Versicherungen und die neuen Geschäftsbereiche des ehemali­gen Versicherungsvertreters Mehmet Göker. Ebenfalls im Online-Bereich wurden Nadine Oberhuber und Marlies Uken (Zeit Online) prä­miert. Sie berichteten über die teuren Dispozin­sen, die die Banken von ihren Kunden fordern. Die Preisverleihung fand am 27. November 2013 in Frankfurt am Main statt.

zurück