Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 2009 | Kinder-Jugend-Zeitung

Grundschulprojekt in Fulda

Rund 2.000 Schüler aus Fulda, Hünfeld und Schlüchtern haben im Frühjahr 2009 an den bei­den Grundschulprojekten teilgenommen, die die „Fuldaer Zeitung“/„Hünfelder Zeitung“ sowie die „Kinzigtal-Nachrichten“ in ihren Verbreitungsge­bieten angeboten haben. Vier Wochen lang lasen die Kinder bei dem vom mct media consulting team betreuten Projekt täglich „ihre“ Lokalzeitung. Für viele der Schüler im Alter von neun und zehn Jahren war es der erste Kontakt zur Tageszei­tung. Auf besonderes Interesse stieß, wie der Verlag Parzeller Fulda dazu mitteilt, die tägliche Kinderseite. 96 Prozent fanden sie sehr gut oder gut. Bei der abschließenden Befragung zum Pro­jekt ergaben sich einige interessante Details: Fast 80 Prozent der befragten Grundschüler haben eine Tageszeitung zu Hause, davon jeder zweite eine der drei Projektzeitungen. Zwei Drittel der Grundschüler gaben an, zu Hause mit den Eltern über Artikel in der Zeitung zu sprechen. Zwei Drittel der befragten Lehrer waren der Ansicht, dass sich die Kinder nach dem Projekt besser in der Zeitung orientieren können. Ebenso bejahten zwei Drittel der befragten Lehrer ausdrücklich, dass durch ein Zeitungsprojekt auch schulische Fertigkeiten verbessert werden können.

zurück