Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. April 2005 | Namen und Nachrichten

Grimme Online Award ausgeschrieben

Neben Fernsehsendungen zeichnet das Adolf-Grimme-Institut auch herausragende deutschsprachige Websites aus. Bis zum Anmeldeschluss am 30. April können Sender, Agenturen, Produktionsfirmen oder andere Medien- beziehungsweise Online-Anbieter, aber ebenso alle Internet-Nutzer Vorschläge einreichen. Prämiert werden können Websites, Teilbereiche davon beziehungsweise einzelne Beiträge. Maximal sechs Preise werden in drei Kategorien vergeben. Mit dem „Grimme Online Award Informationen“ werden aktuelle journalistische Beiträge ausgezeichnet, die das Internet beispielhaft für neue Formen der Informationsvermittlung, der vertiefenden Analyse, des subjektiven Erzählens oder auch für Kritik und Kontrolle einsetzen. Online-Angebote für die Vermittlung von allgemein relevanten Wissensinhalten können mit dem „Grimme Online Award Wissen und Bildung“ prämiert werden. Im Bereich „Kultur und Unterhaltung“ werden hochwertige Formate der Kulturvermittlung beziehungsweise der Unterhaltung auf hohem Niveau mit inhaltlichem Anspruch gewürdigt. Gemeinsam mit Intel vergibt das Grimme-Institut auch einen Publikumspreis. Unter allen nominierten Vorschlägen können Nutzer für ihren Favoriten stimmen. Internet: www.grimme-online-award.de.

zurück