Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. November 1998 | Digitales

GeldKarte fürs Netz

Das Münchner Unternehmen Giesecke & Devrient GmbH (G&D) arbeitet einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zufolge an der Etablierung einer "GeldKarte" als Internet-Zahlungsmittel. Bis Ende 1998 hofft das Unternehmen die Erlaubnis des Zentralen Kreditausschusses zu erhalten, um das "Network Payment System" einzuführen, das für mehr Transparenz beim Internet-Zahlungsverkehr sorgen soll. Der Kunde soll die Möglichkeit erhalten, beim Bezahlen zu überprüfen, ob der jeweilige Händler tatsächlich existiert, und sicherzustellen, daß nur der angezeigte Betrag abgebucht wird.

Quelle: w&v-Tickerabo, 16.10.1998

zurück