Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. August 2020 | Namen und Nachrichten

Funke Mediengruppe: Neuaufstellung der Geschäftsführung

Christoph_Rüth.jpgChristoph Rüth wird zum 1. Oktober neuer Geschäftsführer bei der Funke Mediengruppe (Essen). Der Medienmanager kommt von der Madsack Mediengruppe (Hannover), wo er bislang für das operative Geschäft zuständig war. Wie das Unternehmen mitteilt, verantworte Rüth die Marken des Funke-Zeitungsbereiches über alle Distributionskanäle inklusive deren Vermarktung und der erforderlichen Units bei Funke Digital. Andreas Schoo leite den Zeitschriftenbereich; Michael Wüller zeichnet im Führungsteam weiterhin für Steuern, Finanzen, Recht, Personal sowie Logistik und Druck verantwortlich. Die Sprecherrolle innerhalb der Funke-Geschäftsführung werde zukünftig gleichberechtigt zwischen den drei Geschäftsführern in ein rollierendes Modell überführt, heißt es weiter. Andreas Schoo starte im neuen Modell als Sprecher. Mit dem Eintritt von Christoph Rüth in das Unternehmen verabschiede die „Funke Mediengruppe“ nach einem kurzen Übergang Ove Saffe, den derzeitigen Geschäftsführer für die Zeitungssparte, „im besten gegenseitigen Einvernehmen“.

Auch beim neuen Vermarkter der Mediengruppe gibt es personelle Veränderungen: Ab dem 1. Oktober wird Stephan Madel stellvertretender Geschäftsleiter der nationalen Vermarktung bei Funke Media Sales. Madel kommt vom bisherigen Funke-Kooperationspartner Axel Springer und wird außerdem auch die strategische Positionierung des Funke-Vermarkters mitverantworten.

 

zurück