Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juni 2020 | Namen und Nachrichten

Funke: Jasmin Fischer wird neue Leiterin der Unternehmenskommunikation

Jasmin Fischer.Jasmin Fischer.Dr. Jasmin Fischer hat am 15. Juni die Leitung der Unternehmenskommunikation der Funke Mediengruppe (Essen) übernommen. In dieser Funktion verantwortet sie die Positionierung des Verlags sowie die interne, externe Kommunikation und Corporate Events. Sie ist zugleich Pressesprecherin der Gruppe. Fischer berichtet direkt an Andreas Schoo, den Sprecher der Geschäftsführung. Dies teilte das Unternehmen mit. Die ausgebildete Redakteurin leitete zuletzt die globale Pressearbeit für die Aufzugstechnologie von thyssenkrupp. Von 2007 bis 2013 verantwortete sie als Auslandskorrespondentin die Berichterstattung über Großbritannien und Irland für die damalige WAZ-Mediengruppe und eine Vielzahl weiterer Regionalzeitungen.

Tobias Korenke.Tobias Korenke.Fischer folgt auf Dr. Tobias Korenke, der sich, wie bereits angekündigt, „auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigem Einvernehmen“ aus der Unternehmenskommunikation zurückzieht. Er wird künftig von Berlin aus für Public Affairs-Aufgaben des Medienhauses verantwortlich sein. Andreas Schoo: „Wir sind Tobias Korenke zu großem Dank verpflichtet für seine herausragenden Leistungen in den vergangenen sieben Jahren. Er hat entscheidend dazu beigetragen, das Unternehmen in Zeiten des Umbruchs zusammenzuhalten und eine neue Unternehmenskultur zu entwickeln. Dass Funke heute als starke Medienmarke wahrgenommen wird, ist ein Erfolg auch seiner Arbeit. Wir freuen uns sehr, dass er uns in neuer Funktion weiter begleitet.“

zurück