Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Juli 2006 | Namen und Nachrichten

„Freitag“ mit neuen Herausgebern

Die in Berlin erscheinende Wochenzeitung „Freitag“ hat seit dem 7. Juli 2006 neue Heraus­geber. Wie die Zeitung mitteile, haben die Schrift­stellerin Daniela Dahn, die Kulturwissenschaftlerin Gerburg Treusch-Dieter, der ungarische Autor György Dalos, der Theologe Friedrich Schorlem­mer und der grüne Europa-Abgeordnete Frithjof Schmidt die Herausgeberschaft übernommen. Nach dem Tod der Gründungsherausgeber Günter Gaus und Wolfgang Ullmann vor zwei Jahren hatten zunächst Gerburg Treusch-Dieter und der Schriftsteller Christoph Hein das Blatt allein weiter herausgegeben; Hein ist auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausgeschieden. Der „Freitag“ war Ende 1990 durch den Zusammen­schluss des westdeutschen Wochenblatts „Volks­zeitung“ mit der ostdeutschen Kulturzeitung „Sonntag“ entstanden. Die erste Ausgabe er­schien am 9. November 1990.

zurück