Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. August 2003 | Namen und Nachrichten

Frankfurter Rundschau Online in OMS-Kombi

Zum 1. September 2003 nimmt die Online Marketing Services GmbH (OMS), der nationale Vermarkter von über 80 Online-Angeboten regionaler Tageszeitungen, die Website der „Frankfurter Rundschau“ in ihren Vermarktungspool auf. www.fr-aktuell.de erzielte im Juli 2003 laut IVW 5,1 Millionen PageImpressions (Seitenabrufe) bei 0,9 Millionen Visits. Die Angebote der OMS kamen auf 190,1 Millionen PageImpressions. „Die Aufnahme der Frankfurter Rundschau online verdichtet die Präsenz der OMS im Rhein-Main-Gebiet und in ganz Deutschland.“, so OMS-Geschäftsführer Georg Hesse.

 

Quelle: Pressemitteilung der OMS vom 21. August 2003

zurück