Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. April 2008 | Namen und Nachrichten

„Frankfurter Neue Presse“ eröffnet Newsdesk

Die „Frankfurter Neue Presse“ (FNP) hat am 18. März 2008 mit Prominenz aus Politik, Sport, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft ihren neu gestalteten Newsdesk eingeweiht. Ziel sei, sagte Chefredakteur Rainer M. Gefeller, „die Zeitung ressortübergreifend aus einem Guss zu gestal­ten“. Werde ein Thema gleichzeitig von mehreren Ressorts bearbeitet – etwa in der Wirtschaft, der Politik und im Lokalen –, könnten die Redakteure nebeneinander tätig werden, sich abstimmen, gemeinsam Fotos aussuchen und die einzelnen Aspekte aufteilen. „Am Newsdesk arbeiten Jour­nalisten eher wie ein Orchester“, ergänzte dazu Geschäftsführer Hans Homrighausen. Besonde­ren Wert legte die „FNP“ auch auf die Gestaltung der Arbeitsumgebung: Werke der Künstlerin Elvira Bach wurden in dem Raum einbezogen, um „kreativ anregend“ zu wirken. Künftig sollen, wie die „FNP“ mitteilt, die Kunstobjekte in loser Folge etwa alle vier Wochen wechseln.

zurück