Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2000 | Namen und Nachrichten

Fachzeitung "Wirtschaftsjournalist"

Der Medienverlag Oberauer aus Salzburg, in dem bereits "Medium Magazin", "Cut" und der "Österreichische Journalist" erscheinen, will vom Januar 2001 an ein neues Objekt mit dem Titel "Wirtschaftsjournalist" lancieren. Chefredakteur des neuen Titels, dessen Null-Nummer als "Sonderedition" im Oktober der Fachwelt vorgestellt wurde, ist Peter Heine, zuletzt unter anderem Chefredakteur des "Euro"-Wirtschaftsmagazins, "vwd"-Wirtschaftskorrespondent in New York und Mitglied der Entwicklungsredaktion von "Börse online". Der neue Titel "Wirtschaftsjournalist" soll sich laut Verlag "an die sensible Zielgruppe Finanz- und Wirtschaftsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz" wenden. Darüber hinaus sollen auch "IR- und PR-Manager und Analysten und Fonds-Manager" erreicht werden. Der "Wirtschaftsjournalist" soll im Einzelverkauf 14 Mark, im Abonnement 120 Mark kosten. Sitz der Redaktion wird Frankfurt/Main sein. Die Sonderedition bietet unter anderem Kurzportraits der zehn einflussreichsten Finanzjournalisten Deutschlands, eine Zwischenbilanz von "Financial Times Deutschland" sowie einen Beitrag über die Wirtschaftsfrauen bei "n-tv".

Kontakt:
Verlag Oberauer
Fliederweg 4
5301 Salzburg-Eugendorf
Österreich
Telefon: 0043-6225-27000
Fax 0043-6225-270011
E-Mail: johann.oberauer(at)oberauer.com

zurück