Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. November 2016 | Namen und Nachrichten

Eurobarometer: Deutsche Bürger vertrauen ihren nationalen Medien

Die deutschen Bürger haben deutlich mehr Vertrauen in ihre nationalen Medien als der Durchschnitt der EU-Bürger. Das geht aus dem jüngsten Eurobarometer hervor, über das die Europäische Kommission am 17. November 2016 in Brüssel berichtete. Danach zweifelt fast jeder zweite Bürger in Europa (44 Prozent) daran, dass die jeweiligen nationalen Medien verlässliche Informationen liefern.

In Deutschland hingegen sind es nur 26 Prozent. Höchste Glaubwürdigkeit genießen hierzulande der Hörfunk (72 Prozent/ Europa: 66 Prozent) und die Zeitungen gedruckt und digital (68 Prozent/ Europa: 55 Prozent). Das Fernsehen kommt laut Eurobarometer in Deutschland auf 66 Prozent, in Europa auf 55 Prozent. Die geringste Glaubwürdigkeit wird den sozialen Netzwerken zuerkannt: Hier liegt Deutschland mit 24 Prozent bemerkenswerterweise signifikant unter dem europäischen Schnitt von 32 Prozent.

Mehr unter http://dpaq.de/Vmr23

Zusammenfassung der Studie

Fotolia_62214059_S_Aufmacher.jpg

 

zurück