Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Dezember 2019 | Namen und Nachrichten

Eberhard Ebner: 90. Geburtstag

Ebner-neu-4c.jpgEberhard Ebner, Verleger der „Südwest Presse“ in Ulm, vollendet am 5. Dezember sein 90. Lebensjahr. Neben dem Auf- und  Ausbau der eigenen Unternehmensgruppe engagierte Ebner sich über Jahrzehnte für die gemeinsamen Interessen der Branche. Von 1980 bis 1996 wirkte er als Vizepräsident des BDZV und gehört seither dem Gremium als Ehrenmitglied an. Zu den Höhepunkten seines Engagements zählt sicher das ebenso entschiedene wie erfolgreiche Werben für die Teilnahme der Zeitungsunternehmen am privaten Rundfunk Mitte der 80er Jahre. Daneben setzte Ebner sich persönlich wie auch als BDZV- und WAN-Mitglied für den Schutz von Verlegern und Journalisten vor Verfolgung in repressiven Staaten ein. In einem seiner seltenen Interviews gab Ebner im Jahr 1994 dem BDZV-Medium „Die Zeitung“ Auskunft zu den Erfahrungen mit privater Rundfunkveranstaltung. Die waren, insbesondere was Regionalzeitungen als Produzenten lokalen Fernsehens betraf, in der damals noch vordigitalen Ära nicht immer gut. Ebner dazu weitsichtig: „Natürlich kann man als Verlag sagen: Ich mache nur Zeitung und will von allem anderen nichts wissen. Aber ich rate meinen Kollegen auch weiterhin: Begreift euch als Medienunternehmen. Wägt vielleicht die Risiken und Chancen noch vorsichtiger ab. Aber vom Grundsatz her: Interessiert euch für alles, was technisch möglich ist, … und selektiert dann sehr genau, was Marktchancen haben könnte und was nicht.“

zurück