Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. November 2019 | Namen und Nachrichten

DJV-Verbandstag: Frank Überall erneut zum Bundesvorsitzenden gewählt

Frank Überall. (Foto: Anja Cord)Frank Überall. (Foto: Anja Cord)Die Delegiertenversammlung des Deutschen Journalistenverbands (DJV) hat in Berlin den freien Journalisten und Medienwissenschaftler Frank Überall mit 84,3 Prozent in seinem Amt als Bundesvorsitzenden bestätigt. Laut Mitteilung des DJV kündigte Überall an, sich zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen des neuen Bundesvorstands für den Erhalt der Pressefreiheit mit aller Kraft einzusetzen. Neue stellvertretende Bundesvorsitzende wird die SWR-Rundfunkredakteurin Conny Becker-Veyhelmann. Sie gehört dem DJV-Bundesvorstand zum ersten Mal an. Wiedergewählt als stellvertretender Bundesvorsitzender wurde der Zeitungsredakteur Wolfgang Grebenhof. DJV-Schatzmeisterin Katrin Kroemer, freie Journalistin in Nordrhein-Westfalen, wird auch in den kommenden zwei Jahren über die Finanzen der Journalistenorganisation wachen. Als Beisitzer wählten die Delegierten die Kommunikationsleiterin des Deutschen Krebsforschungszentrums Ulrike Grönefeld aus Berlin, den Journalistenschüler Philipp Blanke aus Berlin und Mika Beuster, Reporterchef von „Weilburger Tageblatt“ und „Usinger Anzeiger“ in Hessen.

Die frühere stellvertretende Bundesvorsitzende Kathrin Konyen sowie die Beisitzer Christoph Holbein und Anne Jacobs waren nicht erneut zur Wahl angetreten. Das langjährige Vorstandsmitglied Peter Jebsen aus Hamburg wurde nicht wiedergewählt.

zurück