Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Mai 2020 | Lob und Preis

Deutscher Karikaturenpreis: Motto „Weniger ist mehr“

Kari_Logo.pngMit der Veröffentlichung der Wettbewerbsausschreibung auf www.deutscherkarikaturenpreis.de startet der Deutsche Karikaturenpreis zum 21. Mal. Das diesjährige Motto lautet „Weniger ist mehr“. Die besten deutschsprachigen Karikaturisten und Cartoonisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind eingeladen, sich bis zum 17. August mit drei bis fünf Arbeiten am Wettbewerb zu beteiligen. Zu gewinnen gibt es fünf „Geflügelte Bleistifte“ - davon vier Jurypreise und einen Publikumspreis im Gesamtwert von insgesamt 11.000 Euro. Ob die Ursachen des Klimawandels oder die Corona-Krise, Stress in der Arbeitswelt, allgegenwärtige Trends zur Selbstoptimierung, Konsumwahn oder Überforderung durch elektronische Medien: Immer mehr Menschen kommt all das zu viel, zu schnell, zu falsch vor!  „Weniger ist mehr“ scheint die Lösung all unserer Probleme zu sein, schreiben dazu die Veranstalter. Aber ist das wirklich so?  Wie kann dieses „Weniger“ aussehen und wie sieht das daraus resultierende „Mehr“ konkret aus? Diese Fragen lustig, pointiert, bissig, grotesk und fantasievoll zu beantworten, ist in diesem Jahr die Aufgabe der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler. Eingereicht werden können die Arbeiten über die Webseite des Wettbewerbs. Die Gewinner der vier Jurypreise werden von einer Jury ausgewählt, der unter anderen frühere Preisträger, Kenner und Fachleute aus der Karikaturenszene und Vertreter der Ausrichter des Wettbewerbs angehören.

Die Preisverleihung ist für den 15. November im Rahmen einer festlichen Matinee im Theater Bremen geplant.

Der Deutsche Karikaturenpreis wird seit 2000 verliehen, seit 2016 gemeinsam von der „Sächsischen Zeitung“ (Dresden) und dem „Weser-Kurier“ (Bremen). Der Deutschlandfunk und der Mitteldeutsche Rundfunk sind Medienpartner des Preises.

Alle Informationen zum 21. Deutschen Karikaturenpreis finden Sie unter www.deutscherkarikaturenpreis.de.

zurück