Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. September 2005 | Namen und Nachrichten

bpb-Journalisten Preis für pfiffige Wahlberichterstattung

Wahlberichterstattung kann sich lohnen: Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) prämiert Hörfunk- und Printbeiträge rund um den Urnengang 2005. Der "Deutsche Journalisten-Preis zur Bundestagswahl" oder W(ahl)-Award 2005 ist in den beiden Kategorien Print und Hörfunk mit je vier Preisen im Wert von 500 bis 2.000 Euro ausgestattet. Gewürdigt werden Beiträge, die bis zum Wahltag 18. September 2005 erschienen sind und sich mit Ereignissen und Personen rund um die Bundestagswahl auseinander setzen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2005.

zurück