Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Januar 2019 | Namen und Nachrichten

Bonn: Kersten Köhler wird neuer Geschäftsführer des „General-Anzeigers“

Kersten_Köhler.jpgKersten Köhler wird mit Wirkung zum 18. Februar 2019 neuer Geschäftsführer des „General-Anzeigers“ (Bonn). Die General-Anzeiger-Gruppe gehört seit Juni 2018 zur Rheinische Post Mediengruppe. In seiner neuen Funktion werde Köhler künftig für die Bonner Tageszeitung sowie die Beteiligungen am Bonner Anzeigenblatt-Verlag und am Lokalradio Bonn/Rhein-Sieg verantwortlich sein, teilte das Medienhaus mit. Köhler löst Hans Homrighausen ab, der 2017 als Geschäftsführer zum „General-Anzeiger“ gekommen war, um die Verlegerfamilie Neusser beim Verkauf des Medienhauses zu unterstützen. Nach der Übergabe der Geschäfte an seinen Nachfolger werde Homrighausen sich planmäßig wieder seinen eigenen Projekten widmen, so das Unternehmen. Köhler verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung in unterschiedlichen Medienunternehmen in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Seit 2011 ist er im Rheinland zuhause und leitet als Geschäftsführer die Gesellschaften der „Westdeutschen Zeitung“ und des „Düsseldorf Express“. Dabei verantwortet er die Aktivitäten der Tageszeitungen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal sowie des Lokalradio-Senders Welle Niederrhein.

zurück