Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 2011 | Lob und Preis

Axel-Springer-Preis für junge Journalisten vergeben

Die Axel Springer AG hat am 5. Mai 2011 zum 20. Mal den Axel-Springer-Preis für junge Jour­nalisten verliehen. Mit ersten Preisen ausge­zeichnet wurden in der Kategorie Print überregio­nal Alard von Kittlitz (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Print regional Katrin Blum (Stuttgarter Zeitung) und Print Wochen- und Monatstitel Ge­rald Drißner (österreichisches Magazin DATUM). In der Kategorie Fernsehen haben Fritz Ofner (ZDF/3sat), in der Kategorie Hörfunk Tina Hüttl (Deutschlandradio Kultur) und im Bereich Internet Michael Hauri (www.2470media.eu) einen ersten Preis erhalten. Der Preis ist mit insgesamt 54.000 Euro dotiert und wurde 1991 von den Erben des Verlagsgründers sowie der Axel Springer AG gestiftet. Er richtet sich an Autoren, die bei Ver­öffentlichung ihrer Beiträge nicht älter als 33 Jahre alt waren.

zurück