Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Januar 2010 | Digitales

Axel Springer AG startet Online-Datenbank „Medienarchiv68“

Ab 17. Januar 2010 stellt die Axel Springer AG (Berlin) unter www.axelspringer.de/medienarchiv68 rund 5.900 Artikel aus den Jahren 1966 bis 1968 öffentlich ins Internet. Die Dokumente sollen Aufschluss darüber geben, wie die Springer-Redaktionen über die 68er-Bewegung berichtet haben. Nach Verlagsangaben wurden für das Medienarchiv68 „alle relevanten Artikel zur Studentenbewegung“ aus den damaligen Medienangeboten des Unter­nehmens: „Berliner Morgenpost“, „Bild Berlin“, „b.z.“, „Die Welt Berlin“, „Hamburger Abendblatt“, „Welt am Sonntag“, „Bild am Sonntag“ gesam­melt. Zudem könne die Berichterstattung dieser Blätter mit der anderer Zeitungen verglichen werden.

Ort: Berlin

zurück