Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Januar 2005 | Veranstaltungen

Ausstellung: Bilder, die lügen

Das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen zeigt ab dem 22. Januar 2005 die vom Bonner Haus der Geschichte konzipierte Wanderausstellung „Bilder, die lügen“. An rund 300 Objekten wird dargestellt, wie sich durch retuschierte, beschnittene, elektronisch „bearbeitete“ Fotos eine scheinbar abgebildete Realität manipulieren lasst. Aber auch durch suggestive Zusammenstellung von Einzelfotos oder bewusst falsche Kommentierung können beim Leser/Betrachter gezielt falsche Assoziationen geweckt werden. Die Ausstellung wurde bereits in Berlin, Greifswald, Hamburg und Hannover gezeigt; in Wadgassen kann sie dienstags bis sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr noch bis zum 6. März angeschaut werden (Am Abteihof 1, 66787 Wadgassen).

 

Internet: www.deutsches-zeitungsmuseum.de

zurück