Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. August 1998 | Allgemeines

Acht von zehn Deutschen lesen Zeitung

Media-Analyse bestätigt Stabilität bei Reichweiten der Zeitungen

Acht von zehn Bundesbürgern über 14 Jahre lesen täglich Zeitung. Die von der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) vorgelegte Auswertung der neuesten Media-Analyse bescheinigt den Tageszeitungen eine Reichweite von 79,1 Prozent. Vor einem Jahr lag die Reichweite bei 80 Prozent.

Stabilität auch in den einzelnen Zeitungsgattungen: Die Kaufzeitungen erreichen 21,6 Prozent der Bevölkerung (1997: 21,7 Prozent); die überregionalen Zeitungen werden von 5,7 Prozent der Bürger gelesen (1997: 6 Prozent) und 69,4 Prozent greifen täglich zu einer der 352 verschiedenen Regionalzeitungen (1997: 70,5 Prozent).

Auch bei Jugendlichen hat die Zeitung - trotz elektronischer Expansion - einen hohen Stellenwert: 56,4 Prozent der 14 bis 19jährigen und 68,1 Prozent der 20 bis 29jährigen widmen sich täglich der Zeitungslektüre. Mit steigendem Alter nimmt die Zahl der regelmäßigen Zeitungsnutzer zu.

zurück