Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. November 2003 | Ausland

70 Jahre Schweizer „Weltwoche“

Die Schweizer „Weltwoche“ konnte am 17. November 2003 ihr 70-jähriges Bestehen begehen. Gegründet wurde die Zeitung von den Luzerner Journalisten Karl von Schumacher und Manuel Gasser nach dem Vorbild französischer Wochenpublikationen. Sie profilierte sich rasch im Kampf gegen den Nationalsozialismus. Die einstmals klassische Wochenzeitung der Schweiz, die neben Politik, Wirtschaft, Alltagsleben und Kultur auch die Bereiche Wissenschaft, Unterhaltung und Reisen behandelt, erscheint seit Mai 2002 als Magazin. Die Auflage liegt bei knapp über 91.000 Exemplaren. Zu den namhaften Autoren, die für die „Weltwoche“ geschrieben haben, zählen unter anderem Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch, Hermann Hesse, Thomas Mann, Golo Mann, Robert Jungk und Niklaus Meienberg.

 

Internet: www.weltwoche.ch

zurück