BDZV Schnellsuche  
HomeImpressumKontaktSitemapFeedsNewsletter
 
Erweiterte Suche
 
 
EnglishLogin


Seite teilen




send


Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.

Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Telefon: +49 (0) 30/72 62 98-0
Telefax: +49 (0) 30/72 62 98-299
E-Mail: bdzv@bdzv.de



Anfahrt zum BDZV



Zeitungsverlage und Start-ups - PDF

 

Marc Del Din, Meinolf Ellers, Barbara Geier, Ulrike Langer, Prof. Dr. Katja Nettesheim

zu bestellen über

www.zv-online.de



Online – Offline – Anytime

 

Johannes Freytag, Barbara Geier, Holger Kansky, Stefan Plöchinger, Katja Riefler

zu bestellen über

www.zv-online.de


ZV Edition:

Auf neuen Wegen

 

Meinolf Ellers, Holger Kansky, Ulrike Langer, Thomas Schwenke, Gregor Waller

zu bestellen über

www.zv-online.de





Was Nutzer wollen

Ergebnisse der BDZV-Tabletstudie

 

Til Fischer, Daniel Bochow

zu bestellen über

www.zv-online.de



Social Media als Herausforderung für Zeitungsverlage

 

Christian Hoffmeister

zu bestellen über

www.zv-online.de

07. April 20091/2009

suedkurier.de mit regionalem Branchenbuch

Das Online-Nachrichtenportal des „Südkuriers“ (Konstanz) steigt mit dem suedkurier.de-Branchenbuch (www.branchenbuch.suedkurier.de) in den Markt für lokale Suche ein. Bereits über 30.000 mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

„Hamburger Abendblatt“: Online-Publikation mit Zeitung

Das „Hamburger Abendblatt“ versteht sich als Onlineangebot mit angegliederter Zeitung. Die Ressortleiter der Printausgabe wurden von Chefredakteur Claus Strunz zu sogenannten „Channel Managern“ mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

„Frankfurter Rundschau“ macht online first

Die „Frankfurter Rundschau“ (FR) will künftig verstärkt Leser über das Internet gewinnen. Nach dem Umzug in ein neues Verlagsgebäude werde das Prinzip „Online first“ stufenweise umgesetzt, sagte mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Personalisierte Zeitung wird in Berlin getestet

Was die Post in der Schweiz und die „Washington Times“ in den USA versucht, testet in Deutschland ein Start-up von jungen Wirtschaftsstudenten – die personalisierte Zeitung „niiu“, angereichert mit mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Google erstellt Nutzerprofile für Werbung

Google stimmt seine Bannerwerbung künftig auf die Interessen der Nutzer ab. Damit greift auch Google zu der umstrittenen Praxis, die Surfgewohnheiten der Inernetnutzer zu analysieren. Das Unternehmen mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Handy-TV lohnt sich in Korea nicht

Südkorea galt bislang als Beispiel für die Tragfähigkeit von Handy-TV-Geschäftsmodellen. Die sechs Medienhäuser, die TV-Programme nach dem DMB-Standard verbreiten, erwägen jedoch aus Kostengründen, mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

BDZV-Info: Google und US-Zeitungen

Googles fortlaufende Verbesserungen seiner Suchangebote können zwar dem Nutzer die Suche erleichtern, dürften aber nicht in allen Fällen im Sinne von Website-Publishern sein, da sie Klicks kosten mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Holtzbrinck bündelt Online-Aktivitäten

Die Verlagsgruppe Holtzbrinck strafft ihre Onlineaktivitäten. Wichtige Bereiche der drei Internetunternehmen Holtzbrinck Networks, Holtzbrinck Ventures und Holtzbrinck E-Lab werden in der mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Video-Spezialist vermarktet Restplätze

Seit Oktober 2008 ist der Online-Video-Vermarkter Tremor Media auch in Deutschland aktiv. Der Bewegtbild-Spezialist hat eine Vermarktungskooperation mit dem Verlagshaus Axel Springer AG geschlossen. mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Prognose: Onlinewerbung wächst 2009 um zehn Prozent

Die Wachstumsrate bei Onlinewerbung wird sich im laufenden Jahr mehr als halbieren. 2009 werden die Bruttoausgaben für Internetwerbung in Deutschland um zehn Prozent wachsen, teilte der Bundesverband mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

„USA Today“ und „Financial Times“ liefern Texte für E-Reader

Das US-Unternehmen Plastic Logic hat mit USA Today und der „Financial Times“ zwei Zeitungen als Content-Lieferanten für sein neues digitales Lesegerät gefunden. Der Plastic Logic Reader, der auch in mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

„Oberhessische Presse“ mit multimedialer Jahresrückschau

Die Oberhessische Presse (OP) in Marburg hat ergänzend zu ihrem klassischen Jahresrückblick, der am 31.12.2008 der Ausgabe beilag, erstmals auch eine multimediale Rückschau auf das zu Ende gegangene mehr

RUBRIK: Namen und Nachrichten
 
07. April 20091/2009

Microblogging – Was ist das eigentlich?

Microblogging ist eine Form des Bloggens, bei der die Benutzer kurze, SMS-ähnliche Textnachrichten veröffentlichen können. Nur 140 Zeichen darf eine Nachricht lang sein. Anderen möglichst einfach mehr

RUBRIK: Stichwort
 
07. April 20091/2009

Checkliste

Paid-Content-Geschäftsmodelle gewinnen in der Medienbranche angesichts der Wirtschaftkrise an Attraktivität. So forderte Mathias Döpfner im Interview mit dem Spiegel ein Leistungsschutzrecht für die mehr

RUBRIK: Checkliste
 
07. April 20091/2009

Analyse "Zeitungen Online 2008"

Der Medien- und Verlagsberater Stefan Büffel und der Burda-Mitarbeiter und Medienwissenschaftler Sebastian Spang haben eine Neuauflage der Studie “Zeitungen online 2008″ vorgelegt. Sie untersucht, mehr

RUBRIK: Studien
 
07. April 20091/2009

Starker Anstieg bei mobilen Datendiensten

Der Umsatz mit mobilen Datendiensten wie Internetzugang per Handy wird in diesem Jahr in Deutschland um acht Prozent anwachsen. Das Volumen von dann 5,5 Milliarden Euro entspreche einem Viertel des mehr

RUBRIK: Studien
 
07. April 20091/2009

Soziale Netzwerke legen deutlich zu

Soziale Onlinenetzwerke haben sich laut einer Studie innerhalb kurzer Zeit als Kommunikationsmittel im Internet etabliert. Mehr als die Hälfte der deutschen Nutzer (58 Prozent) sei auf Plattformen mehr

RUBRIK: Studien
 
07. April 20091/2009

BDZV-Training: Verkaufsförderung

Die geplanten Gesetzesänderungen beispielsweise zur Telefonwerbung, zum Datenschutz/Listenprivileg und zum Widerrufsrecht werden es den Verlagen in Zukunft deutlich schwerer machen, Abonnenten zu mehr

RUBRIK: Veranstaltungen
 
07. April 20091/2009

ABZV-Training: Video-Berichterstattung

Online-Videoberichterstattung ist für viele Zeitungen immer noch ein Experiment. Wenn es schief geht, sehen die fertigen Produkte wie der Versuch aus, die Machart des „großen“ Fernsehens zu kopieren mehr

RUBRIK: Veranstaltungen
 
07. April 20091/2009

Jahrestagung „Telekommarkt Europa“

Telekommunikations- und Informationstechnologie werden sich in den nächsten Jahren radikal verändern. Das beweisen aktuelle Entwicklungen im Bereich mobiler Netzwerke mit Datenübertragungsraten bis mehr

RUBRIK: Veranstaltungen
 
   





   
ZV Zeitungs-Verlag Service GmbH Theodor Wolff-Preis Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMG) Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage e.V. Bürgerpreis der Deutschen Zeitungen Wan-ifra World Association of Newspapers and News Publishers Inma. Sharing ideas. Inspiring change
© Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.