Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Programm der Multimediakonferenz 2004

Download des Programms als pdf-Dokument

15. Juni 2004

10.00 Eintreffen und Registrierung der Konferenzteilnehmer / gemeinsamer Brunch
11.00 Eröffnung
Dr. Richard Rebmann, Vizepräsident, BDZV und Verleger, "Schwarzwälder Bote", Oberndorf, Reiner Mittelbach, Chief Executive Officer, Ifra, Darmstadt
11.15 Keynote
Prof. Dr. Helmut Merkel, Vorstandsvorsitzender KARSTADT Warenhaus AG, Essen (wird noch bestätigt)
11.45 Interview
12.00 Anzeigenmärkte I:
Wo gibt´s hier was zu holen? - Perspektiven und Produkte für den Anzeigen- und Beilagenmarkt im Internet
Thomas Szász, Geschäftsführer Smartshop Strategies, Berlin
12.30 Anzeigenmärkte II:
Es muss nicht immer eBay sein - Die Regionalzeitung als Auktionsplattform
Norbert Specker, CEO Catchup! Communications AG, Zürich
13.00 Interview
13.15 Mittagspause
14.15 Anzeigenmärkte III:
Einer für alle - AdsML: Ein Standard zur Automatisierung der Anzeigenworkflows
Harald Löffler, Research Manager, Ifra, Darmstadt
14.30 Rubrikenmärkte I:
Suchst du noch oder wohnst du schon? - Wie Makler heute vermieten und verkaufen
Referent wird noch bestätigt
15.00 Rubrikenmärkte II:
Personalers Traum - Die vollautomatische Stellenanzeige in Print und Online
Georg Hesse, Geschäftsführer Online Marketing Service GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Ulrich Lingnau, Verlagsgeschäftsführung, Axel Springer AG, Berlin
Thomas Schröter, Geschäftsführer Knowledge Network GmbH, Hamburg
Thomas Teetz, Leiter Personalmarketing, Deutsche Postbank AG, Bonn
15.30 Rubrikenmärkte III:
Sag mir wo die Autos sind
Referent wird noch bestätigt
16.00 Interview
16.15 Kaffeepause
16.45 Irgendwo in Kansas - "Lawrence Journal-World": Eine Kleinstadtzeitung macht Furore
Rob Curley, Online General Manager, "Lawrence Journal-World", Lawrence, Kansas, USA
17.45 Interview / Resümee und Abschluss des ersten Tages
19.00 Get Together
Und Sie verpassen nichts!
Kein Muss, aber ein Kann - Sie können gemeinsam beim Cocktail mit den Kollegen mitfiebern, beim Klassiker der Fussball-EM: Deutschland-Niederlande.

16. Juni 2004

9.00 Strategie I:
Was ihr wollt - Wie Spiegel Online ein Millionenpublikum erreicht
Matthias Müller von Blumencron, Chefredakteur Spiegel Online, Hamburg
9.30 Strategie II:
Zeichen der "Zeit" - neue Produkte, schwarze Zahlen
Andreas Arntzen, stellvertretender Geschäftsführer Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH, Hamburg (wird noch bestätigt)
10.00 Interview
10.15 Kaffeepause
10.45 Geschäftsmodelle I:
Erfolg auf allen Kanälen - "Drammens Tidende": Strategie einer norwegischen Regionalzeitung
Tore Stangebye, Director Orkla Media, Oslo, Norwegen
11.15 Geschäftsmodelle II:
Neues aus Vorarlberg
Stephan Thurm, Geschäftsführer Teleport Consulting & Systemmanagement GmbH, Vorarlberger Medienhaus, Schwarzach, Österreich
11.45 Interview
12.00 Kaffeepause
12.30 Neue Vertriebskanäle I: Das hab´ ich in der Zeitung gehört - Hear-Paper: Ein Projekt von "Rhein-Zeitung" und T-Systems
Joachim Türk, Geschäftsführer RZ-Online GmbH, Koblenz <br>Dr. Volkmar Naumburger, Senior Expert Voice Portale, T-Systems Nova, Berlin
13.00 Neue Vertriebskanäle II:
Und was mache ich mit UMTS? - MINDS: Mobile Informationsdienste für Zeitungsverlage
Meinolf Ellers, Geschäftsführer dpa-info.com GmbH, Hamburg
13.15 Neue Vertriebskanäle III:
Nicht von Pappe - E-Ink in der Zeitungspraxis
Stig Nordqvist, Ifra Representative, Ifra Nordic, Stockholm, Schweden
13.45 Interview
14.00 Schlusswort
Dr.Richard Rebmann, Vizepräsident des BDZV
anschließend Mittagsbüfett