Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Einführung

Das zentrale Thema der diesjährigen Konferenz lautet „Cash for Content“. Eine Expertenrunde wird über das Ende der Kostenlos-Kultur im Internet diskutieren. Im mobilen Netz gab es diese Kultur nie, aber mit welchen Inhalten und Diensten können Zeitungsverlage hier Geld verdienen? Sollen die Online-Rubrikenmärkte der Zeitungen nur die Print-Marke schützen oder ergeben sich hier neue Geschäftsfelder? Und wie können die neuen Medien als zusätzliche Vertriebswege der gedruckten Zeitung genutzt werden? Internationale Experten werden über ihre Erfahrungen und Erwartungen berichten.

 

Ein weiteres Highlight sind die Ergebnisse der ersten umfassenden Untersuchung des Zusammenspiels zwischen Internet und Zeitung, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag von BDZV, Stiftervereinigung der Presse und Stiftung NRZ durchgeführt hat. Was erwarten die Nutzer eigentlich von den Online-Angeboten einer Zeitung?   Wie können die gedruckte Zeitung und das Internet miteinander verknüpft werden, sodass neue Leser wie auch neue Nutzer gewonnen werden? Inwieweit verändert das Internet die Ansprüche an die gedruckte Zeitung? Wichtige Fragen, auf die erstmals eine fundierte Antwort gegeben werden soll.

 

Über Herausforderungen ganz anderer Art wird am Abend des ersten Tages ein spezieller Gast berichten. Er beschreitet Wege, die so noch keiner vor ihm gegangen ist. Er war schon „ganz oben“, musste aber auch zahlreiche Rückschläge verdauen. Wie er sich Ziele setzt, Projekte organisiert und sich immer wieder neu motiviert, wird auch Sie faszinieren.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit anderen Führungskräften der Zeitungsbrache über diese und andere drängende Zukunftsfragen auszutauschen. Wir wünschen Ihnen schon heute eine gute Anreise nach Berlin.