Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

BDZV-Zeitungskongress

Seien Sie am 26. und 27. September 2016 in Berlin dabei: Hochkarätige Experten aus Verlagen, Politik, Forschung und Wirtschaft diskutieren beim Zeitungskongress 2016 über Chancen der Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, das Verhältnis von Zeitungen und Politik oder die gar nicht zu überschätzende Bedeutung, die die Schule bei der Vermittlung von Nachrichtenkompetenz hat.

Wer Sie in Berlin erwartet

  • Erste Programmhöhepunkte: Begrüßungsrede des BDZV-Präsidenten Dr. Mathias Döpfner und Eröffnungsvortrag von Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
  • Stichwort Digitalisierung: Wie Unternehmen sich neu erfinden (müssen), diskutieren Gisbert Rühl, Vorstandsvorsitzender Klöckner & Co SE, und Prof. Katja Nettesheim, Gründerin und CEO _MEDIATE, im Gespräch mit Christoph Keese, Executive Vice President der Axel Springer SE
  • Jim Roberts, derzeit Consulting Editor „The Hill“ in Washington D.C. und davor als Change-Manager u.a. für die „New York Times“ tätig, beschreibt in seiner Keynote am Beispiel US-amerikanischer Verlage den digitalen Shift und seine Folgen
  • Eine hochkarätig besetzte Podiumsrunde über „Vorsicht: Lügenpresse! Ist etwas dran an der Kritik?“
  • „Medienwirklichkeiten – Wie entstehen heute die politischen Weltbilder?“: Impulsvortrag von Prof. Miriam Meckel, Chefredakteurin der „WirtschaftsWoche“
  • Prof. Lutz M. Hagen (TU Dresden) präsentiert eine Studie über die Frage, was Kinder und Jugendliche heute unter relevanten News verstehen und welche Rolle die Schule dabei spielt
  • „Local Heroes“ mit innovativen Verlagsprojekten: Sabine Morche, Redaktionsleitung Bruns Medien-Service („Mindener Tageblatt“); Dr. Wolfram Kiwit, Chefredakteur „Ruhr Nachrichten“, gemeinsam mit Bernd Weber, Geschäftsführer mct media consulting team (beide Dortmund); sowie Florian Schiller, Geschäftsführer OVB24 GmbH („Oberbayerisches Volksblatt“, Rosenheim)

Übernachtung

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz

Alexanderplatz 7, Berlin

 

BDZV-Kontingent: Die Buchungsfrist endet am 22. August. Zimmer: 139,00 € im Einzelzimmer inkl. Frühstück; 149,00 € im Doppelzimmer inkl. Frühstück.

Telefon: 030 / 2389 4333

E-Mail: reservations(at)parkinn-berlin.com

Stichwort: BDZV ZEITUNGSKONGRESS

Download Buchungsformular

#ZK2016

@BdzvPresse

Veranstaltungsort 26./27. September 2016

bcc Berlin Congress Center

Mitten in Berlin: Der BDZV-Zeitungskongress tagt 2016 direkt am Alexanderplatz (Alexanderstr. 11, 10178 Berlin, Anfahrt: http://bcc-berlin.de/de/anfahrt).

26. September 2016, 19.30 Uhr

Nacht der Zeitungen - die Party zum Zeitungskongress

Am 26. September feiert der Zeitungskongress abends im Postbahnhof am Ostbahnhof (Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin, Anfahrt: http://postbahnhof.de/kontakt/).

25. September 2016, 19.00 Uhr

Get-together in der Galerie Gerken

Verbinden Sie das erste Wiedersehen zum Zeitungskongress mit Impressionen zeitgenössischer Kunst (u.a. Jan Bernstein und Voré) in der Galerie Gerken, platziert im Herzen des Galerienviertels (Linienstraße 217, 10119 Berlin, Anfahrt: http://www.galerie-gerken.de/de/galerie/kontakt).

Wegbeschreibung zum Download

Jugendpresse sucht junge Online-Journalisten

Liveberichterstattung vom Kongress

(nur mit Einladungscode möglich)

Anmeldung zum Zeitungskongress

neu anfordern

Passwort vergessen?

(nur mit Einladungscode möglich)

Presseakkreditierung

Wenn Sie keinen Code erhalten haben, wenden Sie sich bitte an die BDZV-Abteilung Kommunikation + Multimedia:

Tel. 030/726298-211/212

Zeitungskongress in Regensburg

Rückblick 2015