Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Zeitung Digital 2015

Die Referenten

Jan Bayer (BDZV-Vizepräsident, Vorstand BILD-und WELT-Gruppe, Axel Springer SE, Berlin) ist Vorstand der BILD- und WELT-Gruppe der Axel Springer SE und seit 2012 stellvertetender BDZV-Präsident. Er studierte Medien und Rechtswissenschaften sowie Betriebswirtschaft in Hannover und Madison/Wisconsin. Er begann seine Laufbahn 1995 als Trainee bei der "Süddeutschen Zeitung" in München. 1996 - 1999 arbeitete Jan Bayer dort im Anzeigenverkauf. Nach einer Station als Verlagsleiter der "Volksstimme" in Magdeburg kehrte er 2002 als Leiter Controlling zur "Süddeutschen Zeitung" zurück, deren Verlagssleiter er 2004 wurde. 2006 wechselte er als Leiter Vorstandsbüro Zeitungen zur Axel Springer SE, wo er ab 2007 Verlagsgeschäftsführer Regionalzeitungsgruppe Hamburg und ab 2008 Vorsitzender der Verlagsführungsgruppe WELT-GRUPPE/ BERLINER MORGENPOST/ HAMBURGER ABENDBLATT wurde.

Tomas Brunegård (Präsident WAN-IFRA und Chairman Stampen Group) ist Präsident der WAN-IFRA. Von 1996 bis 2004 war er CEO bei "Göteborgs-Posten" und von 1993 bis 1996 stellvertretender COO bei Burger King Schweden. Begonnen hat seine Karriere 1987 als Unternehmensberater für Ingemar Claesson Konsult AB. Brunegård ist Vorstandsmitglied in weiteren Organisationen (Auswahl): Stampen Group, Swedish Newspaper Publishers' Association (Vorsitzender), The Swedish Exhibition & Congress Center, Swedmedia (Vorsitzender), Gothenburg School of Business, Economics und Law und West Sweden Chamber of Commerce und Industry. Er ist ebenfalls Mitglied der Jury des Gebran Tueni Award (Beirut Lebanon), der die Pressefreiheit im Mittleren Osten unterstützt.

Dr. Stephanie Caspar (Verlagsgeschäftsführerin WELT-Gruppe, Axel Springer SE, Berlin) ist seit Mai 2013 die Verlagsgeschäftsführerin der WELT Gruppe der Axel Springer SE in Berlin. Zuvor war Dr. Stephanie Caspar seit 2009 als Gründerin und Geschäftsführerin des zur Otto-Group gehörenden E-Commerce-Unternehmens Mirapodo tätig. Ihre berufliche Laufbahn startete sie als Unternehmensberaterin bei McKinsey. Darauf folgten Stationen bei Ebay, zuletzt als Direktorin Strategie und bei Immobilienscout24, als Mitglied der Geschäftsleitung.

 

 

Veit Dengler (CEO NZZ-Mediengruppe) ist seit Oktober 2013 CEO der NZZ-Mediengruppe. Der gebürtige Österreicher verfügt über akademische Abschlüsse der Kennedy School of Government der Harvard-Universität und der Wirtschaftsuniversität Wien. Im Lauf seiner Karriere hatte er nach Procter & Gamble verschiedene Führungspositionen bei McKinsey und T-Mobile inne. Auch war er sieben Jahre lang beim weltweit führenden Technologieanbieter Dell tätig und verantwortete dort den Geschäftsbetrieb in 32 Ländern in Ost- und Zentraleuropa. 2012 arbeitete er als Senior Vice President des internationalen Geschäftsbereichs für Groupon. Veit Dengler hat Einsitz in diversen Verwaltungsräten von Tochtergesellschaften der AG für die "Neue Züricher Zeitung", und er ist Präsident des Stiftungsrats des Spezialfonds der "Neuen Züricher Zeitung". Er ist Mitglied des Präsidiums Verband Schweizer Meien und Vorstandsmitglied der Züricher Handelskammer.

Adam Freeman (Managing Director, Bloomberg Media EMEA, London), Direktor der Abteilung Europe, Middle East und Africa bei Bloomberg Media, ist der verantwortliche Leiter der Multi-Plattform Media Organisation. Bevor er Bloomberg im Mai 2014 beitrat, gründete und führte Freeman Mutual Media, ein digitales Werbe-Start-up und war im Vorstand bei Europas erfolgreichstem Aufnahme- und Produktions-Musikstudio, Metropolis MusicGroup. Innerhalb seiner 13-jährigen Tätigkeit bei "The Guardian" war Adam Freeman zuletzt als Vorstandsleiter von Guardian News und Media tätig. Neben der redaktionellen Führung trieb er hier die digitale Transformation der Printmarke an.

Vahid Gharaei (Business Development Manager, Runtastic, Linz)

Peter Stefan Herbst (Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“) ist seit 2005 Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“, in gleicher Funktion arbeitete er zuvor für die „Lausitzer Rundschau“ und die „Dresdner Neuesten Nachrichten“. Darüber hinaus war er unter anderem als Moderator für das MDR-Fernsehen und als Pressesprecher für LTU  tätig.

 Thorsten Höge (Gründer und Geschäftsführer, Pocketstory) ist Gründer und Geschäftsführer der POCKETSTORY GmbH und Mehrheitsgesellschafter des Start-up. Höge startete bei Lokalzeitungen, gründete das internationale Journalisten Netzwerk „journalists network e.V.“ (www.journalists-network.org), war der erste Volontär, den es je bei "Spiegel online" gab, entwickelte als Employee No. 1 und Ressortleiter die Wirtschaftszeitung "Net-Business" in der Verlagsgruppe Milchstrasse, danach als geschäftsführender Redakteur den "netmanager" im manager magazin-Verlag. Als Redakteur für die Firma des ehemaligen "Spiegel online"-Chefredakteurs Dieter Degler entwickelte er weitere Medienangebote wie “now - das Infozin für Politik und Wirtschaft”, eine deutsche Adaption der englischen “the week”. Im Jahr Top Special Verlag gründete der Hobby-Segler als Chefredakteur mehrere Magazine: "Ocean", ein Lifestyle-Magazin für Wassersportfans, "Warum!", ein Eltern-Magazin sowie das Corporate Publishing-Objekt "Brot". Darüber hinaus verantwortete Thorsten Höge als Gesamtredaktionsleiter online weitere digitale Projekte. Er arbeitete außerdem als Chefredakteur für die Magazine "segeln", "fotoMAGAZIN" sowie für "fotoWIRTSCHAFT".

Peter Hogenkamp (President und CEO, Niuws - Newscron AG, Zürich) hat diverse Firmen gegründet, u.a. die Usability-Beratungsfirma Zeix AG und die Social Media-Agentur Blogwerk AG, die er an die WEKA-Gruppe verkaufte. Von 2010 bis Ende 2013 war er Leiter Digitale Medien bei der "Neuen Zürcher Zeitung". Seit 2014 ist er Präsident und CEO des Startups Newscron SA in Lugano, das Anfang 2015 die Aggregator-App "Niuws" lancierte.

Jan Honsel (Country Manager DACH, Pinterest, Berlin) ist dafür zuständig, die deutsche Pinterest Gemeinschaft von "Pinnern", Partnern und Marken zu unterstützen und zu erweitern. Bevor er zu Pinterest kam, arbeitete er als COO und Verlagsleiter Business Media bei dem Unternehmen Gruner+Jahr. Zuvor war er  Leiter der Digitalen Abteilung bei "Börse Online" und  "Capital". Er ist  Mitbegründer von Business Punk, einem neuen Business Lifestyle Magazin spezialisiert auf die Digitale Wirtschaft und die Start-up-Szene. Jan Honsel hat außerdem umfangreiche Kenntnisse in Media, Marketing und im Vertrieb. In der Vergangenheit war er bei der Deutschen Bank und bei Mandalah/CScout beschäftigt.

Michaela Kammerbauer (COO, clipkit, Berlin) verantwortet seit 2013 als COO das Publisher Management, Ad Operations, Content & Lincencing sowie Marketing & PR bei dem Start-up clipkit. Sie startete als Head of Publisher Management & Development. Zuvor war sie als Senior Director Global Sales Operations bei zanox tätig, davor als Head of Sales & Marketing beim Technologie-Start-up WissGroup GmbH.

Michael Korb (Inhaber, Outlet Store Gartenmöbel, Karlsruhe) ist Gründer und Inhaber von "Outletstore Karlsruhe - Gartenmöbel & Kaminöfen". Am Standort und seit kurzem auch auch im Online-Shop verkauft er "Fachhandelsqualität zu Outletpreisen". Der studierte Betriebswirt und gelernte Einzelhändler arbeitet seit über 15 Jahren intensiv und erfolgreich mit regionalen Printmedien zusammen.

Frida Kvarnström (Head of Local Schibsted, Sales and Inventory) arbeitet seit fünf Jahren für die Schibsted Media Group in Schweden, Norwegen und Ungarn. Während ihrer Zeit innerhalb der Gruppe war sie bereits verantwortlich für die kommerzielle Produktentwicklung auf Mobile-Plattformen bei VG, Blocket und Aftonbladet. Derzeit ist Frida Kvarnström Leiterin der Lokalen Werbung im Vertrieb von Schibsted mit dem Fokus auf neue Ad-Technologien und auf die Frage, wie der Profit im B2B Bereich mit Hilfe von Geotargeting, Geofencing und Beacon-Technologie gesteigert werden kann.

Mathieu Magnaudeix (Journalist bei Mediapart.fr) hat während seines Studiums (Politikwissenschaften und Geschichte) in Berlin für  die "Agence France Presse" (AFP) und die französische Zeitung "Libération" gearbeitet, dann für das Wirtschaftsmagazin "Challenges". Seit 2008 ist Mathieu Magnaudeix Journalist im Wirtschafts-, dann Politikressort bei Mediapart.fr, dem französischem Nachrichten- und Enthüllungsportal. Er ist Autor des investigativen Buchs über die engen Verhältnisse Frankreichs und Tunesiens vor der tunesischen Revolution ("Tunis Connection" (2012)).

Laurenz Mehl (Dipl. Kfm., Geschäftsführer "Neue Osnabrücker Zeitung") ist seit 2010 Geschäftsführer bei der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ Medien). Sein Berufsweg begann 1996 bei der Mediengruppe Neue Westfälische Bielefeld als Geschäftsführer OWL - Online GmbH & Co. KG. Von 2001 bis 2006 war er bei der Funke Mediengruppe Essen, wo er zunächst als Geschäftsführer der Cityweb Network GmbH & Co. KG tätig war und ab 2002 auch zusätzlich der Geschäftsführer von HAKA Auditex wurde. Zudem war er von 2002 bis 2006 im Beirat OMS tätig (Online Marketing Service GmbH & Co. KG). Eine weitere Geschäftsführerstelle kam bei der markt.gruppe GmbH & Co.KG (Immowelt.de, Stellenanzeigen.de, Markt.de, Motoso.de, Trauer.de) im Jahr 2003 hinzu. Im Anschluss wurde Laurenz Mehl Geschäftsführer der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH bis 2009, bevor er dann zur "Neuen Osnabrücker Zeitung" wechselte.

Katja Nettesheim (Founder & CEO, _MEDIATE, Berlin) ist seit 2009 Professorin für Medienmanagement an der Macromedia Hochschule. Unmittelbar vor der Gründung von _MEDIATE (Anfang 2009) war sie bei der Axel Springer AG in der Verlagsgeschäftsführung der Hamburger Regionalzeitung und als Leiterin von M&A-Projekten tätig. Davor arbeitete sie als Consultant in den Brachen Medien und Private Equity für The Boston Consulting Group. Ihren Berufseinstieg vollzog sie als Rechtsanwältin für internationales Steuer- und Gesellschaftsrecht bei der US-amerikanischen Kanzlei Shearman & Sterling.

Peter Neumann (Chief Digital Officer, AZ Medien) verantwortet die digitale Vermarktung, den Betrieb und die Entwicklung sämtlicher Websites der AZ Medien, den Aufbau von Neugeschäften, sowie die Beteiligungen. Er war Geschäftsführer der Styria Digital Holding, in der das gesamte Digital-Geschäft der Styria Media Group in Österreich, Slowenien und Kroatien mit über 30 Mio. Gesamtumsatz gebündelt ist. Vorher hatte er sieben Jahre lang verschiedene Positionen bei der Holzbrinck-Gruppe inne, unter anderem als Leiter New Media, Leiter Online der Tagesspiegel-Gruppe und Chef des Digital-Vermarkters Urban Media Berlin.

Max Nussbaumer (Beirat und Business Angel, plenigo, München) ist der Gründer und Managing Partner der Nussbaumer Projects GmbH, einem Beratungsunternehmen für IT Strategien mit Sitz in Hamburg, Frankfurt und Chicago. Parallel dazu betätigt er sich als aktiver Business Angel und unterstützt u.a. seit 2014 die plenigo GmbH, ein in München ansässiges Start-up, dass Verlagen die Umsetzung von Paid Content Strategien nach eigenen Angaben schnell, einfach und kostengünstig ermöglichen möchte. Von 2000 bis 2010 war Max Nussbaumer Gründer und CEO der SITGATE AG, einem IT Beratungshaus. Seine berufliche Karriere begann er als Assistent von Jost Stollmann bei CompuNet, es folgten Geschäftsleitungspositionen in Köln und Hamburg. Max Nussbaumer ist Diplom Kaufmann der Universität Köln und MBA der London Business School. 

Freya Oehle (CEO, spottster.com - vidiventi GmbH, Hamburg) ist Master-Absolventin der WHU-Otto Beisheim School of Management in den Fachbereichen Finance & Accounting. Im Alter von 23 Jahren, nach ersten Erfahrungen im Investment Banking und in der Unternehmensberatung, entschied sie sich gegen den "normalen" Berufseinstieg und gründete aus dem Studium heraus zusammen mit Tobias Kempkensteffen, einem ehemaligen Schulfreund aus Abiturzeiten, das Start-up spottster.com.

Ralf Ressmann (Director EMEA, WAN-IFRA, Frankfurt) ist bei der WAN-IFRA als Direktor der Abteilung Europe, Middle East und Africa unter anderem für die Organisation von Konferenzen, Trainings und anderen Events zuständig. Er begann seine Karriere als Herausgeber und Redaktionsleiter bei T-Online in Deutschland. Nachfolgend belegte er Führungspositionen bei Coop Press, ETH Zürich, Information Architects und Denon Allmedia in der Schweiz.

Gerold Riedmann (Ge­schäftsführer von Russmedia und Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“, Schwarzach, Österreich) ist CEO von Russmedia Digital. Er ist seit 2003 bei Russmedia tätig, zunächst als Journalist, ab 2007 als stv. Chefredakteur und seit Mai 2015 als Chefredakteur der “Vorarlberger Nachrichten” und als Mitglied der Russmedia-Österreich-Geschäftsführung. Zuvor entwickelte er als Chefredakteur der Münchner Cross-Media-Agentur AME medienübergreifende Onlineformate für das Businessradio der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Endemol/RTL, SKY/Premiere und den Bayrischen Rundfunk. Riedmann ist Vorstandsmitglied des Global Editors Network, Paris (GEN), der International News Association, Dallas (INMA) und der Österreichischen Webanalyse (ÖWA).

Rubin Ritter (Vorstandsmitglied der Zalando SE) repräsentiert das operative Herz von Zalando. Er ist seit 2010 Vorstandsmitglied des erfolgreichen Online-Versandhandels und war zuvor von 2007 bis 2010 bei McKinsey & Company tätig. Das Studium an der WHU – Otto-Beisheim Graduate School of Management hat er 2007 als Diplomkaufmann beendet. 2006 erlangte er außerdem einen MBA an der University of Texas (USA).

York von Heimburg (IDG-Vorstand (Computerwoche, PC Welt)) ist seit 1992 Vorstand der IDG Communications Media AG in München. Seit 2011 ist er außerdem Geschäftsführer der OnlineWelten GmbH und hat viele weitere leitende Positionen inne, wie die Geschäftsführung der IDG Tech network GmbH seit 2009. Vor seiner Zeit bei der Media AG war York von Heimburg bei der Markt & Technik AG (M&T), München als Vertriebsleiter der "Börse Online", Verlagsleiter von Wirtschaftspublikationen und Vertriebsdirektor aller Markt & Technik-Magazine von 1987 bis 1992, tätig.

  • Rand_Jahrbuch.jpg

    Das neue Jahrbuch des BDZV

    Zeitungen 2014/2015

    Ab sofort erhältlich: 380 Seiten Fachaufsätze, umfassende Berichte, Best-Practice-Beispiele, Schaubilder, Tabellen von 20 Experten – Wissenschaftler, Journalisten, Verlagsmanager und Unternehmensberater.
    Hier bestellen.

  • Rand_Start_ups.jpg

    Inspiration, Kooperation, neues Geschäft

    Zeitungsverlage und Start-ups - PDF

    Start-up und Zeitung - Wie passt das zusammen? Was können Verlage in diesen Umbruchzeiten von den jungen Unternehmen in Berlin, London oder im Silicon Valley lernen? Beispielsweise, dass Innovation konsequent von oben vorgelebt werden muss - für alle im Unternehmen.
    Hier bestellen.