Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Randi-Lise H. Almås

Randi-Lise H. Almås ist Leiterin von Tactus, einer internen Agentur für mobile Anzeigen bei dem Medienhaus VG. Sie hat über zehn Jahre Erfahrung im Bereich Produktentwicklung in der Medien- und Mobilbranche und konnte diverse erfolgreiche mobile Dienste einführen. Randi-Lise H. Almås hat einen Abschluß in "Interaction Design".

Frank Bachér

Frank Bachér gilt als einer der erfahrensten Media-Experten auf dem deutschen Markt mit langjährigen Geschäftskontakten zu Werbekunden, Publishern und Agenturen. Als ehemaliger Sprecher des OVK-Vermarkterkreises ist er in der Publisher- und Vermarkterszene exzellent vernetzt und wird von allen Marktteilnehmern als verlässlicher Branchenkenner geschätzt. Bis vor kurzem war er beim Anbieter der Reisebuchungstechnologie Sabre Travel Network als Vize President Online und Central Europe tätig. Bei Deutschlands größtem Onlinevermarkter InteractiveMedia CCSP GmbH war er über drei Jahre für Marketing und Vertrieb zuständig. Dort trieb er auch Innovationen im Bereich Mobile, IPTV und Yield Optimization voran und akquirierte Premium-Publisher für das Vermarkter-Portfolio. Als Vorsitzender der Geschäftsführung der eBay Advertising Group GmbH zeichnete er für die Vermarktung der Auktionsplattform sowie den Rubriken-Marktplatz mobile.de und dessen Wachstum verantwortlich. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren die Tomorrow Focus AG sowie die Verlagsgruppe Milchstraße und der Axel Springer Verlag.

Jan Bayer

Jan Bayer studierte Medien- und Rechtswissenschaften sowie Betriebswirtschaft in Hannover und Madison/Wisconsin. Er begann seine Laufbahn 1995 als Trainee bei der Süddeutschen Zeitung in München. 1996–1999 arbeitete er dort im Anzeigenverkauf. Nach einer Station als Verlagsleiter der Volksstimme in Magdeburg kehrte er 2002 als Leiter Controlling zur Süddeutschen Zeitung zurück, deren Verlagsleiter er 2004 wurde. 2006 wechselte er als Leiter Vorstandsbüro Zeitungen zur Axel Springer AG, wo er ab 2007 Verlagsgeschäftsführer Regionalzeitungsgruppe Hamburg und ab 2008 Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung WELT-GRUPPE / BERLINER MORGENPOST / HAMBURGER ABENDBLATT wurde. Im Januar 2012 wurde Jan Bayer Vorstand WELT-Gruppe und Technik, seit April 2014 ist er Vorstand BILD- und WELT-Gruppe.

Henrik Bruun

Henrik Bruun ist bei NORDJYSKE Medier verantwortlich für den Bereich Kundenbeziehungen. Er ist Mitglied des strategischen Teams für Fusionen und Übernahmen im digitalen Bereich. Herr Bruun arbeitet seit sieben Jahren für nationale und regionale Zeitungsverlage. NORDJYSKE Medier ist ein regionaler Zeitungsverlag in Aalborg in Dänemark. Er war einer der ersten Verlage, der schon Anfang des Jahres 2000 eine Medienintegration durchführte. NORDJYSKE Medier hat eine Regionalzeitung (NORDJYSKE Stiftstidende), 25 kostenlose Wochenzeitungen, zwei Radiosender, ein Fernsehprogramm, diverse Internetseiten und mobile Angebote.

Guy Crevier

Guy Crevier ist Präsident des kanadischen Zeitungsverlages Gesca sowie Präsident und Verleger der Zeitung La Presse, Kanadas französisch sprachigem Nachrichtenmedium. Herr Crevier war verantwortlich für die Diversifikation des Verlagsgeschäftes in die Bereiche TV-Produktion, Buchverlag und Digitalgeschäft. Er erwarb Beteiligungen an dem Jobportal Workopolis, am Immobilienservice DuProprio Inc. und dem Anzeigen-Netzwerk Olive Media. Crevier, der seit 30 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig ist, begann seine Karriere als Journalist. Er hatte diverse Führungspositionen in großen Medienunternehmen inne, unter anderem in den Bereichen Fernsehen und Telekommunikation.

Marc Del Din

Marc Del Din verantwortet seit rund drei Jahren die Online-Aktivitäten der Nordwest Zeitung in Oldenburg. Zudem ist er Geschäftsführer der NWZ Digital, der Holding der NWZ für Beteiligungen an Online-Start-ups. Zuvor war der gelernte Redakteur unter anderem Leiter des Online-Portalgeschäfts des „Handelsbatt“, Leiter der Online-Redaktion des „Kölner Stadt-Anzeigers“, später Leiter Online im Verlag M. DuMont Schauberg.

Verena Delius

Verena Delius hat Fox & Sheep zusammen mit ihrem Co-Gründer Moritz Hohl 2012 gegründet. Fox & Sheep entwickelt und vermarktet weltweit Apps für Kinder im Alter von 0-6 Jahren. Die größten Märkte von Fox & Sheep sind die USA, Japan, Brasilien, Russland und Deutschland. Vor Fox & Sheep war Verena Delius Geschäftsführerin von goodbeans, einem Games-Studio für familiengerechte mobile Spiele und Head of Sales der Online-Lernplattform scoyo.de. Sie hat Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzen, Rechnungslegung und Controllling an der Universität St. Gallen studiert. Verena Delius ist Vorsitzende des Online-Beirats “Save the children” und schreibt ihr eigenes Blog unter www.verena-delius.de. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Berlin.

Meinolf Ellers

Meinolf Ellers ist Geschäftsführer der dpa-infocom. Er begann seine Laufbahn als Volontär bei der Tageszeitung "Die Glocke" in Oelde. 1986 wechselte er als Reporter zur dpa und war dort u.a. als Korrespondent in Essen und Tokio tätig. 1994 übernahm er das Ressort Kultur/ Wissenschaft. Im Jahr 2004 initiierte Ellers das von der EU-Kommission geförderte Projekt MINDS.

Nico Gabriel

Nico Gabriel ist seit 2011 Geschäftsführer bei DriveNow. Beim Joint Venture der BMW Group und der SIXT SE verantwortet er die Bereiche Operations und Business Development.

Barbara Geier

Barbara Geier ist als freiberufliche Autorin, Übersetzerin und Kommunikationsberaterin in London tätig. Für deutsche und britische Kunden erstellt sie Inhalte für Print- und Online-Plattformen und be-schäftigt sich insbesondere mit der digitalen Medienwelt. Nach dem Magisterstudium in Mainz (Anglistik, Publizistik, Jura) arbeitete sie als Redakteurin und in der Unternehmenskommunikation in London und Deutschland. An der Steinbeis Hochschule Berlin absolvierte sie zudem ein MedienMBA-Programm.

Ralf Geisenhanslüke

Ralf Geisenhanslüke  ist Chefredakteur der Neuen Osnabrücker Zeitung. Der 53-Jährige ist seit September 2011 bei NOZ Medien für die Inhalte der dort erscheinenden Produkte verantwortlich. Sein Ziel ist es, der Neuen Osnabrücker Zeitung den Weg in die digitale Medienwelt erfolgreich zu ebnen. Zuvor war Ralf Geisenhanslüke vier Jahre Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung, der größten Abonnement-Zeitung Baden-Württembergs. Das journalistische Handwerk hat er bei der „Glocke“ in Oelde gelernt.

Peter Stefan Herbst

DER MODERATOR: Peter Stefan Herbst ist seit 2005 Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“, in gleicher Funktion arbeitete er zuvor für die „Lausitzer Rundschau“ und die „Dresdner Neuesten Nachrichten“. Darüber hinaus war er unter anderem als Moderator für das MDR-Fernsehen und als Pressesprecher für LTU  tätig.

Georg Hesse

Georg Hesse arbeitete zunächst im Lokalfunk: Als Chefredakteur beim Hellweg Radio in Soest, als Verantwortlicher für den Bereich Elektronische Medien beim Heinen-Verlag und als Geschäftsführer von sechs Lokalradios in der Region Köln/Bonn. Dort befasste er sich dann mit der Konzeption und dem Aufbau eines regionalen Online-Dienstes. Nachdem er zunächst bei der RegioInformation die Geschäfte der Online-Angebote von Express, Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau führte, wechselte Hesse 1996 als Geschäftsführer zur OMS Online Marketing Service nach Düsseldorf. Unter seiner Führung schlossen sich 38 regionale Zeitungsverlage der OMS als Gesellschafter an. Hesse  baute die OMS zum Premium Vermarkter auf und entwickelte für die Verlage über die Vermarkung hinaus weitere strategische Dienstleistungen. Seit Oktober 2013 ist er als Geschäftsführer der conreri consultants GmbH tätig und darüberhinaus an der Konzeption und dem Aufbau von diversen Unternehmen im digitalen Bereich beteiligt.  Hesse ist u.a. Mitglied der Arbeitsgruppe Digital beim BDZV, des IVW-Verwaltungsrats und des Organisationsausschusses Online Medien sowie der Gesellschafterversammlung der INFOnline.

Larry Kilman

Larry Kilman ist Secretary General beim Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) in Paris. Der globale Verband vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3.000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. Seit 1998 arbeitet Kilman für WAN-IFRA beziehungsweise die Vorgänger-Organsation WAN und befindet sich damit in einer ausgezeichneten Lage, um die Entwicklungen des Zeitungsgeschäfts zu verfolgen.. Zuvor war er im Laufe seiner Karriere viele Jahre im Nachrichtengeschäft auf drei Kontinenten tätig, insbesondere für Associated Press, Agence France-Presse und Radio Free Europe.

Alexander Kudlich

Alexander Kudlich ist seit 2011 Geschäftsführer der Rocket Internet GmbH. Zuvor arbeitete er über sechs Jahre lang für die Axel Springer AG: zunächst als Assistent des Vorstandsvorsitzenden und anschließend als Regional Managing Director der Zanox AG. Alexander erwarb einen Master in Finance & Accounting von der Universität St. Gallen (HSG), einen M.A. in Philosophie von der UCL und einen Executive MBA von der ESMT.

Martina Lenk

DIE MODERATORIN:

Martina Lenk ist Geschäftsführerin von Madsack Online und verantwortet in dieser Position die digitalen Aktivitäten des Verlags. Vorher führte sie zehn Jahre lang die Geschäfte der Kreativagentur MVweb, einem Tochter-unternehmen dreier Zeitungsverlage in Mecklenburg-Vorpommern.

Jörg Rheinboldt

Jörg Rheinboldt ist ein Serien-Unternehmer. Während er Management in Köln studierte, wurde er Mitgründer der Internet-Unternehmensberatung denkwerk und später alando.de, einem Marktplatz, der von ebay akquiriert wurde. Nach der Übernahme arbeitete Jörg fünf Jahre als Geschäftsführer bei ebay in Deutschland. Heute konzentriert sich Jörg, als Gründungspartner der M10 GmbH, auf Frühphasen-Investitionen in wegweisende Internet-, Telekommunikation- und Mediengeschäfte und seit 2013 ist er CEO des Axel Springer Plug and Play Accelerators.

Brian Sullivan

Brian Sullivan ist seit Januar 2010 bei Sky Deutschland und wurde im April 2010 zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in den USA und Europa ist er ein erfahrener Pay-TV-Experte und Verfechter einer Unternehmensstrategie, die auf den Säulen Kundenorientierung, Produktentwicklung und technische Innovationen basiert. Unter Brian Sullivan gelang es Sky, seine HD-Marktführerschaft in den Bereichen Sport, Film und Entertainment weiter auszubauen.

Yasha Tarani

Yasha Tarani hat gemeinsam mit Michael Marder und Niels Busch die resmio GmbH in Lüneburg gegründet. resmio ist ein Reservierungs- und Marketing Tool, das Gastronomen hilft, Ihr Restaurant messbar besser auszulasten. Vor der Gründung studierte er Management & Business Development (M.A.) an der Leuphana Universität Lüneburg und Medienwirtschaft (B.A.) an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Tarani war Initiator und Hauptorganisator des Startup Weekends in Hamburg. Er ist außerdem Kurator des StartupDigest, einem Veranstaltungsnewsletter für die Start-up-Szene in Hamburg. 

Karl Vestli

Karl Vestli ist als SVP verantwortlich für die Auflage bei Aftenposten, die der Schibsted Gruppe angehört. Aftenposten ist Norwegens führende Zeitung mit einer Print-Auflage von 214.000 und über 100.000 digitalen Abonnenten. Vestli leitete die digitale Transformation und die Einführung von Bezahlinhalten. Seit dem Launch im November 2013 konnte Aftenposten fast die Hälfte der Print-Abonnenten in digitale Abonennten umwandeln. Davor war Herr Vestli als Circulation Director bei Dagens Naeringsliv, Norwegens führender Wirtschaftszeitung, und als Medienberater bei Accenture tätig. Er hat ein MBA von der Warwick Business School in Großbritannien und eine Executive Management Ausbildung von Insead.