Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Impressionen Verleihung Theodor-Wolff-Preis am 4. September 2013 in München

  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Die Preisträger: Jan Haarmeyer (Hamburger Abendblatt), Robin Alexander von der Welt am Sonntag, Kai Müller (Der Tagesspiegel) sowie Andrea Jeska von Die Zeit, Alfred Grosser und Süddeutsche-Autor Jochen Arntz (v.l.n.r.).
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Gastgeber Dr. Richard Rebmann betont in seiner Eröffnungsrede: Hinter großartigen journalistischen Beiträgen steht auch immer ein Verlag, der Ressourcen und Zeit für aufwendige Recherche zur Verfügung stellt.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Volles Haus! Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung von BDZV und Süddeutscher Zeitung.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Die seit 2012 verliehenen Trophäen vom Berliner Künstler David Friedrich.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Die Preisträger des Theodor-Wolff-Preises 2013 mit Prof. Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung (links) sowie dem Kuratoriumsvorsitzenden für den Theodor-Wolff-Preis, Hermann Neusser (rechts), und Dr. Richard Rebmann, Geschäftsführer Südwestdeutsche Medienholding.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Hermann Neusser (Vorsitzender des TWP-Kuratoriums) ermutigt in seiner Festrede die Regionalverlage, noch mehr preiswürdige Beiträge einzusenden. Denn das Herz des Journalismus schlägt im Lokalen.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Hermann Neuser mahnte in seiner Rede aber auch mehr Gelassenheit bei der Berichterstattung über die eigene Branche an. Ihn irritiere, dass sich Zeitungen und Zeitschriften in den zurückliegenden Wochen und Monaten geradezu darin überboten hätten, Journalismus „niederzuschreiben“.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Lebenswerkpreisträger Alfred Grosser mit Kardinal Reinhard Marx und Anneliese Friedmann (Herausgeberin der Abendzeitung)
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Unter den Ehrengästen war auch BDZV-Präsident Helmut Heinen.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Verlagsvertreter und viele preisgekrönte Journalisten aus ganz Deutschland verfolgten die 51. Verleihung des Theodor-Wolff-Preises.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Jurorin Bascha Mika (in der Mitte) mit den Preisträgern Andrea Jeska und Kai Müller.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Preisträger Jochen Arntz im Gespräch mit Juror Bernd Hilder.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Aus den Beiträgen rezitierte die vielfach preisgekrönte Schauspielerin Sibylle Canonica.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Jan Haarmeyer mit Juror Peter Stefan Herbst (rechts).
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Sibylle Canonica und Matthias Brandt lesen aus dem erschütternden Beitrag von Jan Haarmeyer "Im Namen des Volkes, auf Kosten des Kindes".
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Juror Dr. Markus Günther hinterfragt, wie Robin Alexander (links) den Ansatz für sein prämiertes Werk "Auf den Herd gekommen" gefunden hat.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Jurymitglied Wolfgang Büscher (rechts) zeigte sich tief bewegt von Kai Müllers Geschichte über eine Messerstecherei in Berlin.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Stolze Siegerin - Andrea Jeska von Der Zeit.
  • Verleihung Theodor-Wolff-Preis 2013: Avi Primor, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland, betont in seiner Laudatio: Jedes Land bräuchte einen "Aufrüttler" wie Alfred Grosser.