Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

II. Journalistische Nachwuchspreise

Axel-Springer-Preis für junge Journalisten

Stifter: Axel Springer Akademie

Thema/Kriterien:
Herausragende Arbeiten junger Journalisten und Journalistinnen aus den Gattungen Print, Hörfunk, Fernsehen und Internet

Altersgrenze:
33 Jahre

Auskunft:
Axel-Springer Akademie
Axel-Springer-Preis für Junge Journalisten
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
Tel.: 030/25 91- 7 88 05
Fax: 030/25 91- 7 88 06

Internet:
www.axel-springer-preis.de

E-Mail:
aspreis(at)axel-springer-akademie.de

Preise:
In jeder Kategorie gibt es drei Preise à 6.000, 4.000 und 2.000 Euro

Dietrich-Oppenberg-Medienpreis

Stifter: Stiftung Lesen (Mainz) mit Unterstützung der Stiftung Presse-Haus NRZ

Thema/Kriterien:
Die Bedeutung des Lesens für die moderne Informationsgesellschaft. Es werden ausgezeichnet: Reportagen über das Medienverhalten von Jugendlichen, ideenreiche Leseförderungsprojekte oder Berichte über wissenschaftliche Grundlagen der Sprach-, Lese- und Medienkompetenz.

Altersgrenze:
35 Jahre

Auskunft:
Stiftung Lesen
Christoph Schäfer / Katrin Hage
Römerwall 40
55131 Mainz

Tel.: 06131/2 88 90-28 und 16
Fax: 06131/23 03 33

Internet: http://www.stiftunglesen.de/
http://www.stiftunglesen.de/

E-Mail:
Christoph.Schaefer(at)StiftungLesen.de und Katrin.Hage(at)StiftungLesen.de

Preise:
Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert, die in Einzelpreise von 2.500 Euro, 1.500 Euro, 1.000 Euro aufgeteilt werden können. Daneben ist ein Sonderpreis möglich.

Erich-Schairer-Preis

Stifter: Erich-Schairer-Journalistenhilfe und die Stuttgarter Zeitung

Thema/Kriterien:
Kurze, couragierte und sprachlich originelle Meinungsbeiträge (Kommentar und Glosse), die in einer baden-württembergischen Zeitung erschienen sind.

Altersgrenze:
35 Jahre

Umfang:
max. 50 Zeilen zu je 40 Zeilen

Auskunft:
Stuttgarter Zeitung
Chefredaktion
Stichwort Erich-Schairer-Preis
Postfach 10 60 32
70049 Stuttgart

Tel.: 07 11/72 05-412

Internet: http://www.schairerpreis.de/

Preis:
Drei Preise von insgesamt 3.000 Euro.

Förderpreis für junge Journalisten

Stifter: Verband der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und Saarland e. V.

Thema/Kriterien:
Artikel, die für einen modernen Regionalzeitungsjournalismus beispielhaft erscheinen. Geeignet sind: Glosse, Kommentar, Leitartikel; Reportage, Feature; kommunalpolitische Themen; Artikel aus den Bereichen Service, Ratgeber, Lebenshilfe, Sport.

Zielgruppe:
Volontäre, Jungredakteure und Freie Mitarbeiter bis zur Vollendung des zweiten Berufsjahres, die für eine dem Landesverband angehörenden Zeitung arbeiten.

Auskunft:
Verband der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und Saarland e. V.
Gutenbergstr. 11-23
66117 Saarbrücken

Tel.: 0681/502 30 33

E-Mail: l.lehmann(at)sz-sb.de

Preise: Insgesamt 10.000 Euro.

Dieser Preis wird jährlich vergeben.

Für die lokale Presse - Hessischer Preis für Junge Journalisten

Stifter: Verband Hessischer Zeitungsverleger e. V. und Dr. Siegfried Quandt (Universität Gießen)

Thema/Kriterien:
Förderung des journalistischen Nachwuchses in Hessen und Thüringen. Thematisch originelle, gründlich recherchierte und treffend formulierte Artikel aus der hessischen und thüringischen Tages- oder Wochenpresse können eingereicht werden.

Auskunft:
Verband Hessischer Zeitungsverleger e. V.
FFH-Platz 1
61116 Bad Vilbel

Tel.:
0 61 01/98 89-0
Fax:
0 61 01/98 89-20

E-Mail:
vhzv(at)ffh.de

Preis:
2.500 Euro