Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Dezember 2014 | Pressemitteilungen

Täglich 39 Minuten für die Zeitung

BDZV-Liste „Wissenswertes“ mit Zahlen, Daten, Fakten

Themen: Reichweiten, Online

Zeitungsleser wenden täglich durchschnittlich 39 Minuten für ihre Lektüre auf, am Wochenende sind es sogar 44 Minuten. Männer lesen mit 40 Minuten etwas länger als Frauen (38). Die Lesergruppe der über 50-Jährigen liest deutlich länger (47 Minuten) als die Gruppe der 14- bis 29-Jährigen (30 Minuten). Das sind nur einige der weit über 100 Daten und Fakten, die der BDZV in der Liste „Wissenswertes“ über Zeitungen und ihre Leser zusammengetragen hat.

Lektüredauer in Minuten. 
Quelle: ZMG Bevölkerungsfrage 2012Lektüredauer in Minuten. Quelle: ZMG Bevölkerungsfrage 2012Hier lässt sich auch nachlesen, wann und wo die erste Zeitung der Welt erschien (1605 in Straßburg) und wer 1650 die erste Tageszeitung der Welt in Leipzig veröffentlichte (der Drucker Timotheus Ritzsch). Oder dass bereits 1995 die ersten Zeitungen im Internet präsent waren; heute sind es 662 Zeitungs-Websites. Angebote der Zeitungen im Internet werden aktuell von 30,9 Millionen Unique Usern über 14 Jahren besucht.

In insgesamt 16 kurzen Kapiteln gibt es Daten zur Reichweite in Deutschland und Europa, zur abonnierten und verkauften Auflage gedruckt und digital, zur Zeitungsvielfalt und zum Händlernetz. Die Liste „Wissenswertes“ kann hier aufgerufen werden.

zurück