Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. April 2014 | Pressemitteilungen

Sky-Chef Brian Sullivan mit Keynote beim Kongress „Zeitung Digital"

BDZV erwartet mehr als 300 Teilnehmer bei Konferenz der Verlagsentscheider am 4./5. Juni 2014 in Berlin

Welche digitalen Bezahlstrategien funktionieren? Wie kann der Werbemarkt besser ausgeschöpft werden? Inwieweit ist Native Advertising eine Option? Was sind die besten mobilen Vermarktungsstrategien? Was können Zeitungen von Start-ups lernen? Diese Fragen stehen im Fokus des internationalen Kongresses „Zeitung Digital“ am 4. und 5. Juni 2014 in Berlin. Zum 14. Mal treffen sich die Entscheider der Zeitungsbranche zur „Zeitung Digital“, eine der renommiertesten Branchenveranstaltungen in Europa. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) erwarten wieder mehr als 300 Verleger, Geschäftsführer, Chefredakteure und Verantwortliche aus den Bereichen Anzeigen, Digital und Vertrieb.

IMG 9747Zwei Dutzend Experten aus dem In- und Ausland geben Einblicke in Geschäftsmodelle, präsentieren Best-Practice-Beispiele und diskutieren über strategische Allianzen im Digitalgeschäft. Brian Sullivan, CEO Sky Deutschland, erläutert in seiner Keynote, wie sich Pay-TV in Deutschland durchgesetzt hat. Martin Hoffmann, Intendant der Berliner Philharmoniker, spricht über „Paid Content“ und den Weg zur „Digital Concert Hall“. Wie aus Zeitungsabonnenten Digitalkunden werden, erklärt Karl Vestli, Circulation Director der norwegischen Zeitung „Aftenposten“. Guy Crevier, Präsident und Herausgeber der kanadischen Zeitung „La Presse“ präsentiert die iPad-Ausgabe „LaPresse+“, bei der man sich bewusst gegen ein Bezahlangebot entschieden hat. Außerdem steht der frühere Top-Werber Sebastian Turner, heute Herausgeber und Gesellschafter der Zeitung „Der Tagesspiegel“, auf der Bühne. Eröffnet wird der Kongress von BDZV-Vizepräsident Jan Bayer, Vorstand BILD- und WELT-Gruppe der Axel Springer SE, sowie Larry Kilman, Deputy CEO von WAN-IFRA. Es moderieren Martina Lenk, Geschäftsführerin Madsack Online, und Peter Stefan Herbst, Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.zeitung-digital-2014.de

Downloads:

zurück