Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 1997 | Pressemitteilungen

Media-Analyse '97: 80 Prozent der Deutschen lesen täglich Zeitung

Bonn, 8. Juli 1997

Die Zeitung bleibt unangefochten das Informationsmedium Nummer eins, wie die Auswertung der Media-Analyse (MA '97) bestätigt hat. 80 Prozent aller Deutschen über 14 Jahre, also vier von fünf Bürgern, lesen täglich Zeitung (MA '96: 80,7 Prozent). Damit erreicht das Medium Tag für Tag 50,6 Millionen Leser. Lokale/regionale Abonnementzeitungen werden von 70,5 Prozent der Bürger gelesen (MA '96: 71,2 Prozent); überregionale Zeitungen nutzen sechs Prozent (MA '96: sechs Prozent) und Boulevard-Zeitungen 21,7 Prozent (MA '96: 21,8 Prozent). Nach wie vor liegt der Anteil der männlichen Zeitungsleser (81,3 Prozent) über dem der Frauen (78,8 Prozent). In den neuen Bundesländern ist dieses Verhältnis allerdings umgekehrt: 80 Prozent weibliche, 79 Prozent männliche Leser. Grundsätzlich werden in Westdeutschland mehr Leser erreicht (80,1 Prozent) als in den ostdeutschen Ländern (79,5 Prozent).

Gestaffelt nach Altersgruppen liegt die Reichweite der Zeitung bei den 14- bis 19jährigen bei 58,8 Prozent; 20- bis 29jährige: 69,7 Prozent; 30- bis 39jährige: 78,5 Prozent. Bei den über 40jährigen liegt die Reichweite bei weit über 80 Prozent.

zurück