Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Juli 2014 | Allgemeines

Leistungsschutzrecht: VG Media klagt auch gegen Yahoo und 1&1

Die VG Media klagt gegen Yahoo und 1&1 auf Zahlung einer angemessenen Vergütung für die Verwertung der Presseleistungsschutzrechte der Verleger. Wie die Verwertungsgesellschaft mitteilt, hat sie die Klage bei der Schiedsstelle des Deutschen Patent- und Markenamtes als erster zivilrechtlicher Instanz eingereicht.

Die VG Media klagt in dieser Sache bereits gegen Google. Wie die VG Media in einer Pressemitteilung vom 1. Juli 2014 schreibt, hätten die Suchmaschinenanbieter Yahoo und 1&1 den Verlagen zwar nicht wie Google mit der Auslistung aus der Suchmaschine oder einer Schlechterstellung der Angebote für den Fall der Durchsetzung des Presseleistungsschutzrechtes gedroht, die Verwertungsgesellschaft habe jedoch bereits im Mai 2014 Yahoo und 1&1 als Verwerter des Presseleistungsschutzrechtes zu Verhandlungen über den Abschluss eines Lizenzvertrages aufgefordert. Beide Suchmaschinenbetreiber hätten aber kein Interesse an Lizenzverhandlungen gezeigt, so dass die Klage der VG Media notwendig geworden sei. Die VG Media teilte zudem mit, dass mit einigen Betreibern von Suchmaschinen und anderen gewerblichen Anbietern von Diensten, die Inhalte entsprechend aufbereiteten, Verhandlungen über den Abschluss eines Lizenzvertrages liefen.

Die VG Media vertritt 157 Radio- und Fernsehsender sowie 231 digitale verlegerische Angebote.

zurück