Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. November 1997 | Pressemitteilungen

Keine Bewegung in Tarifverhandlungen

Bonn, 20. November 1997

Bei der vierten Verhandlungsrunde zwischen Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Deutscher Journalisten-Verband sowie der IG Medien heute in Berlin hat es bisher keine Bewegung gegeben. Vielmehr sei, wie der BDZV mitteilte, der Ansatz zu einem Einigungsversuch, wie er bei der vorangegangenen Verhandlungsrunde in Düsseldorf von den Journalistengewerkschaften vorgeschlagen worden war, in Frage gestellt worden. Die Vorstellungen von Arbeitgebern und Journalistenorganisationen lägen sehr weit auseinander.

zurück