Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Juli 2000 | Pressemitteilungen

BDZV zieht vom Rhein an die Spree

Bonn, 20. Juli 2000

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) zieht zum 1. August von Bonn nach Berlin. Nach eineinhalbjähriger Bauzeit ist das „Haus der Presse“ in der Markgrafenstraße in Berlin-Mitte fertiggestellt. Neben dem BDZV sind auch der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sowie der Verein der Zeitungsverleger in Berlin und Brandenburg im „Haus der Presse“ untergebracht. Das neue Domizil im Zentrum der Hauptstadt solle von Anfang an zu einem Ort der Begegnung werden, so BDZV-Hauptgeschäftsführer Volker Schulze. „Das ‚Haus der Presse‘ soll zu einem Treffpunkt für Vertreter aus Politik und Medien werden“. Die offizielle Einweihung des „Hauses der Presses“ ist für den 21. September vorgesehen.

Nachfolgend die neue Adresse des BDZV:

Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
Postfach 58 05 61
10414 Berlin
Telefon 030/ 726298-0
Telefax 030/ 726298-299
E-Mail:bdzv(at)bdzv.de

zurück