Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Mai 1998 | Allgemeines

Zwei Prozent mehr Lohn in der Druckindustrie

BV Druck: Maßvolle Tariferhöhung entspricht Lage der Branche

Die Tarifvertragsparteien der Druckindustrie haben sich in der dritten Verhandlungsrunde am 13. Mai 1998 in Mainz auf eine lineare Erhöhung der Löhne und Gehälter um zwei Prozent geeinigt.

Der Tarifvertrag tritt zum 1. April 1998 in Kraft und kann frühestens zum 31. März 1999 gekündigt werden.

Wie der Bundesverband Druck dazu mitteilt, habe die Verhandlungskommission damit einen Abschluß erreicht, der die Lage der Branche widerspiegele. Nach den Abschlüssen in den Jahren 1997 (auf 1,5 Prozent) und 1996 (1,85 Prozent) sei die Tariferhöhung in der Druckindustrie weiterhin maßvoll geblieben.

zurück