Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. März 2006 | Veranstaltungen

ZV-Training für Führungskräfte

Mit der Übernahme von Führungsverantwor­tung im Unternehmen findet für Mitarbeiter ein einschneidender Wechsel in Rolle und Funktion statt: Das bisherige Kompetenzprofil, das zu­meinst auf dem fachlichen Können beruhte, ver­liert für die neuen Aufgabenstellungen an Rele­vanz. Stattdessen werden Qualifikationen wie Mitarbeiterführung und –motivation, Delegieren von Aufgaben und Übernahme von Verantwor­tung für Unternehmensentscheidungen wichtig. Vor diesem Hintergrund bietet die ZV Zeitungs-Verlag Service GmbH zwei Seminare in Köln zum Thema Verantwortung – was nun? Was Sie als Führungskraft erfolgreich macht“ an. Im Mittel­punkt des ersten Teils am 26. und 27. April 2006 steht „die Rolle als Führungskraft“. Hier geht es um die eigene Person (Erkennen von Stärken und Schwächen, Entwicklung von Führungsleit­bildern, den Umgang mit Macht, Selbstmanage­ment) sowie um die Mitarbeiter (Mitarbeiterge­spräch, Motivation, Autorität, Botschaften kom­munizieren). Im zweiten Seminar „Management­techniken für den Alltag“ am 23. und 24. Novem­ber 2006 werden Instrumente vorgestellt (Zielver­einbarungen, Leistungsrückmeldung, Erfolgskon­trolle, Problemlösungsgespräch) und Tipps zur Konfliktbewältigung gegeben. Die Teilnehmerzahl für beide Seminare ist begrenzt. Sie werden ge­leitet von Professor Thomas Breyer-Mayländer, Professor für Medienmanagement und Leiter des Studiengangs Medien und Informationswesen an der Hochschule Offenburg, sowie Professor Christof Seeger, Unternehmensberater und Do­zent an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Seminar 655 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für Teilnehmer aus den Mitgliedsverlagen der Landesverbände des BDZV; Nicht-Mitglieder zahlen 755 Euro zu­züglich Mehrwertsteuer. Bei einer Anmeldung für beide Seminare gewährt die ZV GmbH zehn Pro­zent Rabatt.

zurück