Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. April 2013 | Allgemeines

ZV-Frühjahrsaktion: Journalismus-Kompendium

Bücher: "Wie Texte wirken", "Reportagen schreiben" und "Das Portrait in den Printmedien" für 30 Euro

Besondere Frühjahrsaktion von ZV und BDZV: Erstmals gibt es die Lehrbücher "Wie Texte wirken", "Reportagen schreiben" und "Das Portrait in den Printmedien" aus der blauen Reihe des Verbands zum Vorzugspreis von zusammen 30 Euro. Gegenüber dem Einzelverkaufspreis bedeutet dies eine Ersparnis von 55 Prozent.

Seit Jahren gelten die drei Bücher als Stan­dardwerke in der Journalistenausbildung und finden sich nicht nur in zahlreichen Hochschul-Bibliotheken zwischen Flensburg und München.

Peter Linden stellt in seinem Buch "Wie Texte wirken" eine Methode zur Textanalyse vor. Dieser vorangestellt ist die Frage: Womit ködern Texte den Leser? Anhand zahlreicher Erkenntnisse der Hirnforschung wird erläutert, wie Themen Inte­resse wecken und wie Spannung entsteht. In einem zweiten Schritt wird die Wirkung von Wör­tern untersucht, welche Assoziationen und Ge­fühle diese auslösen. Das dritte Kapitel widmet sich den Sätzen. Mit vielen Beispielen aus Zei­tungen und Zeitschriften illustriert Linden häufige Fehler beim Satzbau oder der Satzlänge.

Den Königsdisziplinen, Reportagen schreiben und Portraits verfassen, widmen sich die Bücher von Ulrich Fey/Hans-Joachim Schlüter und Peter Linden/Christian Bleher. Letztgenannte beleuch­ten umfangreich die zahlreichen Portrait-Varian­ten: Vom Nachrichten- über das Feature- bis zum Kommentarportrait und zeigen Unterschiede auf. Zudem skizzieren die Autoren Anlässe für das Verfassen von Portraits, geben Tipps für die Re­cherche und analysieren sprachliche Stereoty­pen.

Das Werk "Reportagen schreiben" beschreibt in den drei Kapiteln "sondieren", "suchen", "schreiben" den Weg zur perfekten Reportage. Mithilfe von Checklisten soll deren Aufbau Schritt für Schritt nachvollzogen werden. Der mehrsei­tige Werkstattteil enthält darüber hinaus zahlrei­che Beispiele und Übungen. Das Handbuch bie­tet Hilfe, den Einstieg zu finden, Reportagen rich­tig zu gliedern und eine lebendige Mischung aus Informationen und Handlung herzustellen.

Das Kompendium kann bis zum 30. April 2013 zum Vorzugspreis von 30 Euro (zuzüglich Ver­sandkosten) bestellt werden bei: ZV, Britta Stef­fen, Telefon 030/726298-241, E-Mail buch(at)bdzv.de. Diesem "BDZV-Intern" liegt ein Bestellschein bei.

zurück