Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Juni 2003 | Digitales

Zuwachs beim GENIOS Presse-Archiv

GENIOS Wirtschaftsdatenbanken, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf, hat Anfang Juni Zuwachs bei den angebotenen deutschen Zeitungstiteln und „eine komfortable Erweiterung des digitalen Archivservices für das „Handelsblatt“ gemeldet: Mit der „Rheinischen Post“ (Düsseldorf), der „Hannoverschen Allgemeinen“, dem „Hamburger Abendblatt“, der „Berliner Morgenpost“ sowie der „BZ“ (Berlin) sind fünf weitere Regionalzeitungen über das am 2. Mai 2003 gestartete neue GENIOS Portal Presse und Archive unter www.genios.de erreichbar. Gleichzeitig enthalten alle „Handelsblatt“-Dokumente sei 27. Mai 2003 zusätzlich die gesamte Zeitungsseite, auf der der gefundene Artikel erschienen ist, als PDF-Anlage. Damit werde, lobt GENIOS-Leiter Reinhold Gokl, die „Abdeckung unserer regionalen Pressequellen noch weiter verdichtet“. Für Deutschland bietet GENIOS mittlerweile rund 50 regionale und nationale Zeitungsarchive an, darüber hinaus stehen im gesamten Quellenangebot von über 900 Presse-, Fach- und Firmendatenbanken auch zahlreiche internationale Zeitungstitel zur Verfügung. Kontakt: GENIOS Wirtschaftsdatenbanken, Reinhold Gokl, Telefon 069/24244600, E-mail r.gokl@genios.de.

 

Internet: www.genios.de

zurück