Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. November 2001 | Kinder-Jugend-Zeitung

Zum fünften Mal „Klasse“ in Konstanz

Bereits zum fünften Mal haben der „Südkurier“ in Konstanz und der ihm angeschlossene „Alb-Bote“ in Waldshut das medienpädagogische Projekt „Klasse“ im Verbreitungsgebiet der Zeitungen angeboten. Die Aktion wendet sich in erster Linie an Schulklassen ab der fünften Jahrgangsstufe, darüber hinaus aber auch an Berufsschulklassen und Klassen berufs- und fachorientierter Schulen. Die Grundidee von „Klasse“ ist es, Jugendlichen die Tageszeitung als wertvolle und nützliche Informationsquelle erfahrbar zu machen und sie in den kompetenten Umgang mit diesem Medien einzuüben. Gleichzeitig soll die Lust am Schreiben und am Lesen gefördert werden. Wie der „Südkurier“ mitteilt, haben sich für den Projektzeitraum 2001/2002 bisher bereits 330 Schulklassen mit rund 7.600 Schülerinnen und Schülern angemeldet. Schirmherrin der Aktion ist die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg, Annette Schavan.

Kontakt:
Südkurier,
Andrea Tiedtke,
Telefon 07531/9991276,
Fax 07531/9991260,
E-Mail: Andrea-Maria.Tiedtke@suedkurier.de

 

Internet: www.skol.de/treffpunkt/klasse
und Jugenddatenbank

zurück