Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Januar 2001 | Marketing

ZMG-Studie zu Aktivitäten und Medienverhalten am Sonntag

Für 76 Prozent der Deutschen ist der Sonntag ein Tag der Entspannung, an dem man Dinge tun kann, die Spaß machen (73 Prozent) und zu denen man während der Woche nicht kommt (59 Prozent). Dies ist eins der Ergebnisse, die die ZMG in einer gerade erschienenen Studie über "Aktivitäten und Medienverhalten am Sonntag" ermittelt hat. Dazu wurden 2.551 repräsentativ ausgewählte Personen über ihr Freizeitverhalten am Sonntag befragt. Im ersten Teil der Studie werden die bevorzugten Freizeitaktivitäten, die allgemeinen Ansichten zum Sonntag und die daraus abgeleiteten unterschiedlichen Sonntags- und Freizeittypen dargestellt. Der zweite Teil ist der sonntäglichen Mediennutzung und der Beurteilung der verschiedenen Zeitungsangebote gewidmet. So lesen immerhin 53 Prozent der Bevölkerung am Sonntag eine Tageszeitung (die Samstagsausgabe, die Sonntagsausgabe oder die Wochenendbeilage ihrer regionalen Abonnementzeitung) oder eine Sonntagszeitung. Ein weiterer Aspekt der Studie ist der Akzeptanz von Werbung am Sonntag gewidmet. ZMG-Mitglieder erhalten in den nächsten Tagen ein Exemplar der Studie unentgeltlich zugeschickt, alle anderen Interessenten können die Studie gegen eine Schutzgebühr von 980 Mark erwerben.

Kontakt:
Helga Weißbecker
ZMG
Telefon 069/973822-22
E-Mail: weißbecker@zmg

Bestellungen über
Eva-Marie Fette/Brigitte Ruf
ZMG
Telefon 069/973822-17
Fax 069/973822-51.

Im Internet: www.zmg.de

zurück