Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. September 1998 | Marketing

ZMG mit neuer RegioMDS

Einkaufspendler sind ein interessantes Thema für den werbungtreibenden Handel wie für die Zeitungen. In der Media-Analyse 1998 (MA '98) wurden daher erstmals Fragen zum Einkaufsort für 13 Produktbereiche gestellt. Mit dem soeben bei der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft erschienenen neuen Planungsprogramm RegioMDS liegt nun das erste MA-Zählprogramm vor, das die Daten auswertet, kartographisch umsetzt und zur Zielgebietsdefinition für die weitere Planung nutzbar macht. Künftig sollen damit auch Fragen zu beantworten sein: Woher kommen die Käufer eines Produktbereiches, die in einem Zielort einkaufen? Wo sonst kaufen sie diese Produktgruppe noch ein? Wie stark sind die jeweiligen Pendlerströme dieser Einkaufsorte aus einem Herkunftsort im Vergleich? Wie weit reichen die Pendlerströme eines Einkaufsorts für verschiedene Produktgruppen? In welchen Einkaufsorten kauft ein bestimmter Personenkreis ein? Und mit welchen Zeitungstiteln kann man die Pendler-Einzugsbereiche für eine Produktgruppe zielgenau bewerben? Nähere Informationen über:

ZMG,
Dr. Sabine Holicki,
Tel.: 069/97382212,
Fax: 069/97382251.

zurück