Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Juni 2003 | Marketing

ZMG mit neuem „Zeitung-Kreativ“-Publikumspreis

Der Wettbewerb der ZMG um die besten Anzeigen des Monats/des Jahres in deutschen Tages- und Wochenzeitungen wird auf eine ganz neue Basis gestellt. Obendrein dürfen sich auch die Leser/Verbraucher, die ja das eigentliche Ziel von Wirtschaft und Werbung sind, am Ende mit einem Publikumspreis in den Auswahlprozess einschalten. Hierzu nutzt die ZMG den Zeitungsmonitor, der in kürzester Zeit eine Umfrage mit hoher Reichweite gewährleisten kann.

 

Seit kurzem wählt Monat für Monat jeweils ein hochkarätiger Juror aus den Bereichen Verlag/Agentur/Großkunde jeweils „seine“ beste Anzeige des Monats für die Kategorie Handel und die Kategorie Marke/Dienstleistung aus. Die hier bis zum Jahresende ermittelten maximal 24 Anzeigen werden dann im Februar und März 2004 mit Hilfe der ZMG-Forschung bundesweit für die Ermittlung des Publikumspreises vorgestellt. Medienpartner ist wie schon in den vergangenen Jahren die Branchenzeitschrift „werben & verkaufen“, die zum ersten Mal in der Ausgabe 23/2003 über den neuen Wettbewerb berichtet und hier auch die ersten für den Publikumspreis qualifizierten Anzeigen vorstellte. Kontakt: ZMG, Petra Gremmelspacher, Telefon 069/973822-35, E-Mail gremmelpacher@zmg.de.

 

Internet: www.zmg.de

zurück