Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2004 | Veranstaltungen

ZMG Marketing-Treff: Neue Verkaufsimpulse

Zwar hat sich das Anzeigengeschäft der Zeitungen in den vergangenen drei Jahren deutlich reduziert. Kunden und Agenturen sprachen jedoch gerade in den letzten Monaten verstärkt dem Werbeträger Zeitung ihr Vertrauen aus. Gefordert werden allerdings landauf, landab mehr Flexibilität und Kreativität bei der Angebotsgestaltung. Vor diesem Hintergrund bietet die ZMG am 30. November 2004 in Frankfurt am Main einen Marketing-Treff zum Thema „Verkaufsoffensive 2005: Neue Verkaufsimpulse und Angebote von der Zeitung“ an. Gezeigt und diskutiert werden soll – anhand von Best-Practice-Beispielen aus der Branche, wie sich mit Sonderformaten, Sonderseiten, Zusatzprodukten und Sonderveröffentlichungen neue Impulse setzen lassen. Als Experten beim Thema „Sonderseiten“ stellen Cai von Rumohr („Badische Zeitung“, Freiburg) und Katrin Schwarz („Saarbrücker Zeitung“) die Lösungen ihrer Häuser vor. Über Sonderformate berichten Jochen Schmitz (ZMG), Holger Kilian („Fuldaer Zeitung“) und Claudia Mika (ZMG). Verkaufsunterstützung leisten Christina Stuiber (Verlagsberatung, Nürnberg), Frans H. M. Stroeks (Verlagsberatung, Gröbenzell) und Hans-Jürgen Hippler (ZMG). Wie sich mit Sonderausgaben Produkte erfolgreich neben der Zeitung positionieren lassen, zeigen Christoph Hofbauer („Der neue Tag“, Weiden) und ein Vertreter des „Südkuriers“ in Konstanz. Die Veranstaltung wird moderiert von Professor Thomas Breyer-Mayländer (Fachhochschule Offenburg). Die Teilnahmegebühr beträgt 189 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) für ZMG-Mitgliedsverlage, 378 Euro für Nicht-Mitglieder. Kontakt und Anmeldung über: LPSB Medienservice Berlin GmbH, Frau Ebeling, Telefon 030/39805167, E-Mail info@lpsb-medienservice.de.

 

Internet: www.zmg.de

zurück