Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. Oktober 2003 | Marketing

ZMG-Kreativ-Wettbewerb für den Nachwuchs

Readers are Leaders – unter diesem Motto stand der diesjährige Kreativ-Wettbewerb der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft, den sie gemeinsam mit der Branchenzeitschrift „werben & verkaufen“ (w&v) veranstaltet hat. Erstmals richtete sich die Ausschreibung unter dem neuen Namen „New(s)comers Best“ ausschließlich an den kreativen Nachwuchs aus Agenturen, Universitäten und Designschulen. Die Aufgabe für die bis zu 29 Jahre alten Werber und Studenten: der Zielgruppe zwischen 14 und 18 Jahren das Zeitunglesen näher zu bringen. Das „Markenprodukt Zeitung“ sollte als unverzichtbarer Bestandteil in die Markenwelt der Jugendlichen integriert werden. Aufgabe erfüllt, befand die Jury unter Vorsitz von Michael Schirner: Den ersten Platz und 3.000 Euro Preisgeld erhalten die Nachwuchskreativen Carsten Bolk (CD), Andreas Hinsenkamp (AD) und Texter Felix Lemcke von der Düsseldorfer Agentur BBDO. Platz zwei und 2.000 Euro gehen an Daniela Höhmann, die an der Universität Wuppertal bei Prof. Hans Günter Schmitz studiert. Über Platz drei und 1.000 Euro dürfen sich Myriam Nowara (CD), Stefan Fähler (AD) und Anna Berau (Text) von der Berliner Agentur Siebzehn 04 freuen. Die insgesamt acht ausgezeichneten Motive werden allen Mitgliedsverlagen der ZMG zur unentgeltlichen Schaltung angeboten. Darüber hinaus nehmen die Wettbewerbssieger an einem Kreativ-Workshop teil, den die ZMG gemeinsam mit dem Art Directors Club Deutschland veranstalten wird.

 

Internet: www.zmg.de

zurück