Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. März 2017 | Namen und Nachrichten

ZMG: Hohe Wertschätzung von Zeitungen und Zeitungswerbung

Enorme Reichweite auf allen Kanälen, intensive Nutzung, positive Wahrnehmung der Werbung: Das sind Eigenschaften der Zeitung, die die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft mit der jetzt veröffentlichten Studie „Zeitungsqualitäten 2017“ dokumentiert. 78 Prozent der Bundesbürger lesen demnach die gedruckte oder digitale Zeitung – und sie tun dies intensiv. 40 Minuten konzentrierte Lektüre widmen Leser ihrer Zeitung täglich. Dabei gilt die Aufmerksamkeit nicht nur der gedruckten Ausgabe. Vor allem bei der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen punkten die Zeitungen mit ihren digitalen Angeboten.

Zeitungsqualitaeten_2017.jpgNicht nur die Zeitungen, auch Zeitungswerbung genießt großes Vertrauen. 81 Prozent der Befragten sagen, Anzeigen in der Zeitung sind glaubwürdig und zuverlässig.
 
Werbung und Beilagen in der Zeitung sind von größerem Nutzwert für die Verbraucher als andere Werbeformen. 74 Prozent heben Prospekte aus der Zeitung auf oder nehmen sie direkt zum Einkauf mit. Für 42 Prozent ist die Tageszeitung die wichtigste Informationsquelle für Angebote der Geschäfte.

Beste Voraussetzung für Werbewirkung ist die intensive Wahrnehmung von Zeitungsanzeigen. Mit einer durchschnittlichen Betrachtungsdauer von sieben Sekunden und einem Betrachteranteil von 90 Prozent werden Zeitungsanzeigen intensiver wahrgenommen als andere Werbeformen. Die hohe Anzeigenbeachtung gilt auch für die E-Paper der Zeitungen.

Unverzichtbar in der Region
 
Die „Zeitungsqualitäten 2017“ belegen einmal mehr die besondere Stärke der regionalen Zeitungen. Für 64 Prozent der Befragten sind sie unverzichtbar für die Berichterstattung vor Ort und ein regionaler Akteur, der mehr Vertrauen genießt als alle anderen Medien.

Quelle: ZMG

Zeitungsqualitaeten02.jpg
Zeitungsqualitaeten03.jpg
Zeitungsqualitaeten04.jpg
Zeitungsqualitaeten05.jpg
Zeitungsqualitaeten06.jpg
Zeitungsqualitaeten07.jpg
Zeitungsqualitaeten08.jpg
Zeitungsqualitaeten09.jpg
Zeitungsqualitaeten10.jpg
Zeitungsqualitaeten11.jpg
Zeitungsqualitaeten12.jpg
Zeitungsqualitaeten13.jpg
Zeitungsqualitaeten14.jpg
Zeitungsqualitaeten15.jpg
Zeitungsqualitaeten16.jpg
Zeitungsqualitaeten17.jpg
Zeitungsqualitaeten18.jpg
Zeitungsqualitaeten19.jpg
Zeitungsqualitaeten20.jpg
Zeitungsqualitaeten21.jpg

zurück