Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. April 1998 | Marketing

ZMG: Anzeigen richtig plazieren

Wer wissen möchte, wo Anzeigen in der Zeitung am besten plaziert werden, kann sich jetzt bei der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft in Frankfurt Rat holen: Dort sind in der Anzeigen-Copytest-Datenbank die Ergebnisse von 490 Anzeigen-Copytests mit insgesamt 7.941 Anzeigen (seit 1968) gespeichert. Über 122.000 Zeitungsleser wurden mit einem identischen Meßverfahren zur Beachtung und Nutzung einzelner Anzeigen befragt. Danach erzielen beispielsweise Schwarzweißanzeigen mit einer Größe von etwa ein Drittel-Seite eine durchschnittliche Beachtung von etwa 50 Prozent. Unerheblich ist es in diesem Fall laut ZMG-Untersuchung, ob die getesteten Anzeigen auf der rechten oder linken Zeitungsseite, auf der oberen oder unteren Seitenhälfte plaziert waren oder ob sie sich im redaktionellen Umfeld oder im Anzeigenteil befanden. Für andere Anzeigenformate bleiben die Beachtungswerte unabhängig von der Plazierung ebenfalls konstant. Die ZMG begründet dieses Ergebnis unter anderem mit der hohen Nutzungsitensität der Tageszeitung: Die Leser beschäftigen sich durchschnittlich 40 Minuten mit ihrem Blatt - und dies täglich. Ferner sehen sich 75 Prozent der Leser mindestes drei Viertel der Seiten an; etwa die Hälfte blättert die Zeitung komplett durch. Dieser intensive Seitenkontakt ist mit einer hohen Kontaktchance der Anzeigen verbunden. Diese Kontaktchancen führen zu einer konstanten Wahrnehmung der Anzeigen in den Tageszeitungen unabhängig von der Plazierung. Die ZMG hat dazu eine vierseitige Argumentationshilfe unter dem Titel "Immer richtig plaziert!" vorgelegt, die angefordert werden kann unter: Fax: 069/97382251.

zurück